Abo
  • Services:
Anzeige
Logo der Guardia Civil
Logo der Guardia Civil

Logikbomben

Manager von Softwareunternehmen in Spanien verhaftet

Software des Unternehmens Cipsa aus dem spanischen Córdoba soll seit Jahren Schadcode enthalten, der zeitgesteuert die IT-Systeme der Anwenderfirmen lahmlegt. Der Hersteller konnte dann Rechnungen für Servicedienstleistungen schreiben. Die Polizei hat drei Manager verhaftet.

Die spanische Guardia Civil hat drei Manager eines IT-Unternehmens in Córdoba verhaftet. Das gab die Hauptdirektion der Polizeiorganisation bekannt. Die Guardia Civil nannte den Namen des Unternehmens laut. Laut einem Bericht der Tageszeitung El Diario de Córdoba und mehrerer anderer Zeitungen handelt es sich um das Unternehmen Cipsa aus Córdoba. ERP-Softwaremodule von Cipsa sollen eine Logikbombe enthalten, die zu einer vorbestimmten Zeit eine Malware startet, was die Computersysteme der Anwenderfirmen zusammenbrechen lässt. Cipsa soll seinen Kunden dann die Kosten für die Reparatur in Rechnung gestellt haben; doch mit der Reparatur wurde nach demselben Prinzip neuer Schaden angerichtet, indem neue Logikbomben in den IT-Systemen versteckt wurden.

Cipsa produziert Software für kleine und mittelständische Unternehmen und bietet Consultingdienstleistungen. Das Unternehmen hat in Spanien über 1.000 Kunden, hieß es weiter. Zuerst soll die Malware im Jahr 1998 in einem Produkt des Herstellers versteckt worden sein, so der Sprecher der Guardia Civil.

Anzeige

Die Guardia Civil hatte die Ermittlungen gegen das Unternehmen nach Hinweisen aus der Bevölkerung aufgenommen, die anonym online eingegangen seien. Die Nachforschungen wurden in mehreren Städten von der Sonderermittlungseinheit Cordobés geführt. Am Hauptsitz des Unternehmens wurde Hardware beschlagnahmt, die von Experten untersucht werde. Die Kunden des Unternehmens werden von der Guardia Civil informiert und auf ihre Schadensersatzansprüche hingewiesen.


eye home zur Startseite
Wyv 24. Jun 2010

ymmd :D

Hausbesuch 24. Jun 2010

Bieten die sogar an. Auch ohne, dass man irgendeinen der "großen" Verträge mit ihnen...

SAP 24. Jun 2010

Ruuufmoooord!!! Geschäftsschädigung!!! Holt den Apotheker!!!einshundertelf! Trulala

MolligerTroller 24. Jun 2010

******************************************************************* " Autor: HiTi das hat...

ähm 24. Jun 2010

Klar. Und google ist nicht böse, weil sie sagen sie sind es nicht. Nur weil etwas Open...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-10%) 53,99€
  3. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Telekom und ihre Preisgestaltung (in anderen...

    DerDy | 14:06

  2. O2 ist der schlechteste Provider Deutschlands

    DerDy | 14:03

  3. Re: Custom-domainname

    eyespeak | 14:02

  4. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    My1 | 14:01

  5. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 13:56


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel