Abo
  • Services:
Anzeige

HTML5Rocks

Google erklärt HTML5

Mit HTML5Rocks hat Google eine Anlaufstelle rund um HTML5 ins Netz gestellt. Dort finden sich Präsentationen und Tutorials rund um HTML5, die zum Teil selbst ausgiebigen Gebrauch von neuen HTML5-Funktionen machen.

Das Schlagwort HTML5 wird für einen ganzen Strauß von Technologien verwendet. Worum es dabei konkret geht, will Google mit seiner neuen Website HTML5Rocks erläutern und Entwickler so dazu bringen, schneller Gebrauch von den neuen Möglichkeiten zu machen, die bereits heute in diversen Browsern zur Verfügung stehen.

Anzeige

Derzeit stehen neun Tutorials rund um HTML5-Techniken zur Verfügung. Sie erklären beispielsweise, wie eine Applikation offlinefähig gemacht wird, wie der Aufenthaltsort eines Nutzers ermittelt wird oder Dateien von der lokalen Festplatte des Nutzers gelesen werden. Zudem gibt es Tipps, wie sich Webapplikationen mit HTML5 schneller machen lassen, Nachrichten auf den Desktop des Nutzers geschickt werden oder wie Chromes Entwicklerwerkzeuge verwendet werden.

Google verweist aber auch auf externe Websites, die Webentwicklern helfen, darunter HTML5 & CSS3 READINESS, eine visuelle Darstellung der von verschiedenen Browsern unterstützten HTML5- und CSS3-Funkionen auf Basis von When can I use... sowie Modernizr, eine Javascript-Bibliothek, die es erlaubt, die Möglichkeiten moderner Browser zu nutzen, ohne dabei die Nutzer alter Browser auszusperren.

Google bietet eine Playground genannte Sandbox an, in der neue APIs und CSS-Eigenschaften von Browsern ausprobiert werden können.


eye home zur Startseite
Marx, Karl 29. Jun 2010

So langsam bekomme ich wirklich Angst. Es kommen immer mehr Anforderungen an Browser...

Slarko 24. Jun 2010

Es vermischt einfach Module miteinander. Schauen wir uns zum Beispiel dieses . Was hat...

Slarko 24. Jun 2010

Ach ja, und falls da Audio-Visualisierung gemacht werden sollte (was es hier nicht...

knalli 24. Jun 2010

Wie deine verlinkte Grafik schön zeigt, hat der Firefox 3.5 (für 3.6) im Vergleich zu...

knalli 24. Jun 2010

Hallo, wir reden von (Tech-)Demos. Die sind genauso "real" wie die MS-IE9-Tests von 4...


Browser Fuchs / 24. Jun 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,66€
  2. 16,99€
  3. 4,44€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel