Abo
  • Services:
Anzeige
Limewire: Bezahl-Musikdienst soll Ende 2010 starten

Limewire

Bezahl-Musikdienst soll Ende 2010 starten

Der Filesharing-Dienst Limewire will sich zu einem per Abonnement bezahlten Musikdienst wandeln. Dieser soll auch bestehende Musikbibliotheken online speichern und mit verschiedenen Endgeräten synchronisieren können.

Limewire hat seine Pläne für den geplanten kostenpflichtigen Musikdienst konkretisiert. Gegenüber Digital Music News gaben Manager des Unternehmens an, die Filesharing-Plattform zu einem kostenpflichtigen Musikdienst mit Abonnementabrechnung umwandeln zu wollen. Er soll Desktopsoftware, Smartphone-Anwendungen, einen Webdienst zur Nutzung von Downloads und Streams bieten.

Anzeige

Außerdem soll Limewire Musikbibliotheken - etwa aus iTunes inklusive Wiedergabelisten - importieren und auch online als Stream für verschiedene vernetzte Geräte abrufbar machen. Musikempfehlungen wird es auch geben, ebenso wie Push-Playlisten und vorausgewählte Inhalte.

Limewire war in der Vergangenheit oft im Visier der Musikindustrie und wurde immer wieder verklagt, weil Nutzer über die Filesharing-Software des Unternehmens Schwarzkopien von Musik und andere Inhalte austauschten. Der geplante Musikdienst soll aber bei der Industrie gut ankommen, wie Digital Music News von einem Limewire-Mitarbeiter erfahren haben will.

Der Limewire-Musikdienst wird voraussichtlich Ende 2010 starten.


eye home zur Startseite
--- 22. Jun 2010

Das frage ich mich bei Golem auch immer.

JoeSchmoe 22. Jun 2010

kein Text



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  2. SCHOTT AG, Mitterteich
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  2. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  3. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  4. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  5. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  6. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  7. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  8. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  9. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  10. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: FB7390 wohl aus dem Rennen

    chris-2016 | 13:37

  2. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    ArcherV | 13:36

  3. Re: Politik Trumps lässt sich nicht bewerten

    ArcherV | 13:35

  4. Re: Grüner Populisten Bullshit

    M.P. | 13:31

  5. Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf an...

    cicero | 13:30


  1. 13:30

  2. 12:57

  3. 12:26

  4. 09:02

  5. 18:53

  6. 17:28

  7. 16:59

  8. 16:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel