• IT-Karriere:
  • Services:

Proficamcorder

Anschluss für Micro-Four-Thirds-Objektive

Panasonic hat neue Details zu seinem kommenden Proficamcorder AG-AF100 veröffentlicht. Die Videokamera ist mit wechselbaren Objektiven des Bajonettsystems Micro-Four-Thirds ausgerüstet, die bislang nur bei Digitalkameras eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der AG-AF100 soll sämtliche Micro-Four-Thirds-Objektive einsetzen können, die derzeit erhältlich sind. Da es darüber hinaus für praktisch jedes Kleinbildkamera-Objektivsystem Adapter für Micro-Four-Thirds gibt, kann der Camcorder auf einen riesigen Objektivpark zugreifen.

  • Panasonic AG-AF100
Panasonic AG-AF100
Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim

Allerdings werden bei den Adapterlösungen der Autofokus und die automatische Blendensteuerung aufgehoben. Im Profibereich wird allerdings sowieso häufig mit manuellen Einstellungen gearbeitet, so dass dies im Vergleich zum Consumersektor kaum mit Nachteilen verbunden ist.

Der AF100 zeichnet ausschließlich auf Speicherkarten der Typen SDHC und SDXC auf. Er besitzt zwei Kartenschächte und soll so bis zu 12 Stunden Videomaterial auf zwei 64-GByte-Karten sichern können.

Er arbeitet im Format AVCHD mit 1.080 und 720 Linien und zeichnet mit 59,94, 50, 29,97, 25 oder 23,9p auf. Die Kamera soll mit standardisierten XLR-Anschlüssen mit Mikrofonen und über HD-SDI-Anschlüsse mit professioneller Videohardware verbunden werden.

Einen Preis für den AF100 nannte Panasonic allerdings immer noch nicht. Auch hinsichtlich des genauen Erscheinungsdatums hielt sich der japanische Hersteller noch bedeckt. Zumindest soll der AG-AF100 noch Ende 2010 erscheinen.

Neben Panasonic plant auch Sony, einen Camcorder mit Wechselobjektiven auf den Markt zu bringen. Er soll im dritten Quartal 2010 erscheinen und ist eher für den Konsumenten als den Profifilmer gedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X, Prozessor für 509€)
  2. (u. a. ZOTAC Gaming GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge für 523,18€)
  3. (u. a. ZOTAC GAMING GEFORCE RTX 3060 TI TWIN EDGE 8GB GDDR6 für 411,56€)
  4. (u. a. PGA Tour 2K21 - Deluxe Edition [EU Key] für 26,99€, No Man's Sky für 14,99€)

WildBlue 30. Jun 2010

golem.de schrieb Also jetzt werden neuerdings Linien statt Pixel verwendet? Ihr seid ja...

Kamermann 22. Jun 2010

Naja, die Einschränkung von AVCHD kann für einige professionelle Anwendungen völlig egal...

frankanski 22. Jun 2010

Laut dpreview und Panasonic ist das ein Micro Four Thirds Gerät...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
    Next-Gen
    Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

    Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
    2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
    3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

      •  /