Yeahyeahyeahyeahyeah

Süchtig nach dem Bilderstrom des Lebens

Die Website "Yeahyeahyeahyeahyeah" zeigt wahllos anonym eingesandte Schnappschüsse. Sonst nichts. Damit macht sie abhängig.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor jeder Annäherung muss man an diesem verdammt sperrigen Namen vorbei: Yeahyeahyeahyeahyeah. Außerdem erscheint die Website völlig sinnfrei und arg beschränkt. Trotzdem macht sie sofort süchtig. Und wirft auf den zweiten Blick ganz grundlegende Fragen zu Medium und Kontext auf.

Inhalt:
  1. Yeahyeahyeahyeahyeah: Süchtig nach dem Bilderstrom des Lebens
  2. Y5: So beschränkt, nicht mal Links gibt es

Yeah, ein Ausruf, fünf Mal wiederholt. Wer diese Adresse in den Browser seines Computers oder (wahrscheinlicher) seines Mobiltelefons tippt, blickt auf eine nicht enden wollende Folge wahlloser Schnappschüsse. Und damit in die Welt. Denn jedermann, der ein sechstes Yeah hinzufügt, kann an die E-Mail-Adresse yeah@yeahyeahyeahyeahyeah.com ein Digitalfoto schicken. Nur Sekunden dauert es, bis es auf der Website erscheint.

Ein Polizeiwagen auf einer Kreuzung, eine Pizza, ein Geburtstagskaffee, Menschen am Computer, Fertigessen, Straßenschilder und Verballhornungen von Straßenschildern, viele Katzen und Hunde ... Zunächst wirkt Y5 so, als hätte ein eifriger Kurator die belanglosesten Motive der Welt für eine Ausstellung über junge Fotografen mit Talentdefizit gesammelt. Aber es dauert nicht lange, bis die Neugier einsetzt. Ist das Schwedisch auf dieser Knorr-Tütensuppe? Was für ein Senderlogo prangt auf jenem Schnappschuss von der WM-Übertragung? Was soll diese Kritzelei bedeuten?

Bald fängt der Betrachter an, nach Mustern zu suchen: Sind im Moment gerade Straßenschilder aus Toronto in? Hey, da machen sich Menschen in unterschiedlichen Ländern mit Schnappschüssen über Scientology lustig! Und wer ist dieser "Oscar", dem immer wieder Fotos ("Hi Oscar!" "Fuck Oscar!") gewidmet werden?

Stellenmarkt
  1. EDV-Organisationsberater*in IT-Administration
    Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  2. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim
Detailsuche

Y5 lädt automatisch nach, alle paar Sekunden ploppt ein neues Motiv in den Bilderstrom.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Y5: So beschränkt, nicht mal Links gibt es 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Marc1977 12. Aug 2010

Versuch es mal mit einem alternativen Browser oder dem Kompatibilitätsmodus im IE...

Ferrum 07. Jul 2010

Bis die Seite wieder wie gehabt funktioniert, kann man auf diese hier ausweichen: http...

fof 07. Jul 2010

...ist wieder online...

Somian 23. Jun 2010

yeah



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Mond: US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils
    Mond
    US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils

    Die Nasa hat die Stelle auf dem Mond gefunden, wo im März ein noch unidentifiziertes Raketenteil abgestürzt ist. Der Krater ist überraschend groß.

  2. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über ein in ihr ebenfalls enthaltenes Smartphone geortet und gefunden.

  3. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /