HP

Neue Touchsmart- und All-in-One-PCs

HP frischt seine Touchsmart-PCs auf und bringt mit dem All-in-One 200 zudem ein neues Modell auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
HP: Neue Touchsmart- und All-in-One-PCs

Überarbeitet und mit schnelleren Prozessoren sowie leistungsstärkeren Grafikkarten ausgestattet hat HP die Touchsmart-Desktop-Serien 600 und 300. Neu hinzu kommt die Serie All-in-One 200.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
  2. System Engineer / System Developer (m/f/d) ADAS data measurement / replay and SiL/HiL solutions
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Erlangen
Detailsuche

Bei allen drei PCs sind Antennen, Kabel und Zubehör im Design integriert, was für mehr Platz und Ordnung auf dem Schreibtisch sorgen soll.

  • HP-All-in-One-200-PC
  • HP-All-in-One-200-PC
  • HP-Touchsmart-PC 300
  • HP-Touchsmart-PC 600
HP-All-in-One-200-PC

Der All-in-One 200 verfügt über ein 21,5 Zoll großes Display mit voller HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel), das um 30 Grad neigbar sowie nach links und rechts schwenkbar ist. Auch die Montage an der Wand ist möglich. Als Prozessor bietet HP verschiedene Intel-CPUs an, darunter auch die aktuellen Core-i3-Chips. Um die Grafik kümmert sich Intels integrierter Grafikchip 4500HD.

Integriert sind eine Webcam mit VGA-Auflösung samt Mikrofon, Lautsprecher sowie ein DVD+/-RW-Laufwerk, das Lightscribe unterstützt. Die verbaute Festplatte bietet je nach Modell bis zu 640 GByte Speicherkapazität. Bei einigen Modellen ist auch ein Hybrid-TV-Tuner (DVB-T und analog) eingebaut. Der Speicherausbau liegt zwischen 2 und 4 GByte.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

HPs All-in-One 200 soll mit Windows 7 Home Premium ab Mitte Juni 2010 zu einem Preis ab 649 Euro zu haben sein.

Die Serie Touchsmart 600 bietet HP nun ebenfalls mit Intels Core i3 oder Core i5 an, während bei den Geräten der Serie Touchsmart 300 AMDs Athlon II x2 oder Athlon II x3 zum Einsatz kommt. Bei den Intel-Modellen werden Nvidias Grafikchips Geforce GT230M oder G210M verbaut, in den AMD-Modellen findet sich ein ATI Radeon HD3200 UMA. Alle Modelle sind mit 4 GByte RAM ausgestattet.

Der HP Touchsmart 600 wartet zudem mit Ambient Light auf, kann seine Umgebung also farbig beleuchten.

Die neuen Touchsmart-PCs von HP sollen ab Mitte Juni 2010 erhältlich sein, die Einstiegspreise liegen bei 849 Euro für die Serie 300 und 1.299 Euro bei der Serie 600. Auch hier kommt Windows 7 Home Premium zum Einsatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. THQ Nordic: Alone in the Dark bietet neuen Horror
    THQ Nordic
    Alone in the Dark bietet neuen Horror

    Rund 30 Jahre nach dem ersten Alone in the Dark soll es frischen Grusel im Herrenhaus Derceto Manor geben - und altbekannte Hauptfiguren.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /