Abo
  • IT-Karriere:

Moonlight 3.0

Neue Vorschauversion veröffentlicht

Die freie Silverlight-Implementierung Moonlight 3.0 ist in der siebten Preview-Version erschienen. Sie soll größtenteils kompatibel zu Microsofts Silverlight 4.0 sein. Die Entwickler versprechen ferner Leistungssteigerungen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert
Moonlight 3.0: Neue Vorschauversion veröffentlicht

Moonlight 3.0 Preview 7 implementiert nahezu das gesamte API aus der Silverlight-4.0-Beta. Die nächste Vorabversion soll eine noch umfassendere Implementierung erhalten. Die Videoformate YUYV sowie YV12/YUV420 werden nun von Moonlight unterstützt. Außerdem bietet Moonlight SSE2 Fast Paths für Gradientenfüllungen in Zusammenarbeit mit den Bibliotheken Pixman und Cairo an. Das soll zu Leistungssteigerungen führen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim

Durch einen neuen Rechtsklickdialog kann Silverlights Isolated Storage genutzt werden. Damit lassen sich Daten auf Clientseite speichern. Auch ein Client-HTTP-Stack ist enthalten. Zudem gibt es verschiedene Fehlerbereinigungen.

Unter go-mono.com steht die neue Moonlight-Vorschau ab sofort zum Download bereit. Plugins sind für Firefox und Chrome erhältlich. Die Software steht unter der LGPL und wird maßgeblich vom bei Novell beheimateten Mono-Team entwickelt, um eine freie Implementierung von Microsofts Silverlight-Techniken bereitstellen zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

_mike 24. Jun 2010

Bin eben mal unter Linux auf http://www.microsoft.com/silverlight/case-studies...

Welsdorf 21. Jun 2010

Wir nutzen Silverlight firmenintern im Intranet, hauptsächlich wegen .NET. Eine super...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

      •  /