Abo
  • Services:
Anzeige
Soluto-Firmenchef Tomer Dvir
Soluto-Firmenchef Tomer Dvir

Bootbeschleuniger Soluto

Hersteller kündigt weitere Produkte an

Der Hersteller des Windows-Bootbeschleunigers Soluto hat große Pläne. Auch bei Windows-Anwendungen sollen Zeitverzögerungen verkürzt werden. Der Entwickler will ein weltweites Netzwerk von Millionen Nutzern aufbauen und darüber Lösungen finden, die den Windows-Bootvorgang und die Ausführung von Anwendungen schneller machen.

Soluto, das israelische Unternehmen, das den Windows-Bootbeschleuniger Soluto entwickelt, arbeitet auch an Werkzeugen, die Windows-Anwendungen schneller machen sollen. Verzögerungen bei der Ausführung der Tabellenkalkulation Excel oder der Textverarbeitung Word von Microsoft sollen damit verkürzt werden, sagte Roee Adler, Chief Product Officer bei Soluto, der New York Times.

Anzeige

Um künftig eine Lösung für eine Verzögerung bei der Ausführung eines Programms zu finden, will das Unternehmen mit Sitz in Tel Aviv eine Vielzahl statistischer Daten auswerten. Firmenchef und Mitbegründer Tomer Dvir erklärte der Zeitung: "Bei Millionen von Rechnern und Millionen von Anwendern beginnen die Probleme sich selbst zu wiederholen. Wenn es 10.000 Menschen mit einem identischen Problem gibt, findet einer die Lösung." Diese Lösung will Soluto dann den Nutzern vorschlagen, die den Weg dann selbst ausprobieren können. Eine kostenpflichtige Premiumversion der Soluto-Software soll den Fix selbstständig installieren, so Dvir weiter.

Um die statistischen Daten von Millionen Anwendern zu erhalten, werden die kostenlosen Versionen aller Soluto-Softwareprodukte bereitgestellt. Dvir erklärte, dass die Soluto-Nutzung keine Registrierung mit E-Mail-Adresse oder demografischen Informationen erfordere. "Alle Informationen werden anonym erhoben", sagte er.

Für größere Unternehmen könnten solche Lösungsmöglichkeiten interessant sein, weil sich durch einige Minuten Zeitersparnis pro Mitarbeiter die Produktivität aller Beschäftigten sichtbar steigern ließe. Soluto will zudem für Firmen Listen mit Hardware- und Softwarekonfigurationen veröffentlichen, die Probleme verursachen.

Soluto verfügt über 7,8 Millionen US-Dollar aus zwei Finanzierungsrunden, sagte Adler. Zu den großen Investoren gehören Bessemer Venture Partners und Giza Venture Capital.


eye home zur Startseite
microsoftanhänger 22. Jun 2010

ok jetzt hab ichs auch mal ausgemessen bios: 23 sek windows hochbooten bis zum...

Der mit dem Blubb 22. Jun 2010

Mit der sinnvollen Inbetriebnahme auch so manch einer ...

jbkj 21. Jun 2010

:-D

General Guisan 21. Jun 2010

nanana .. ob die so offensichtlich arbeiten um ein Botnetz aufzubauen? "Der Entwickler...

Gegen 21. Jun 2010

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Isar Kliniken GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    bynemesis | 18.08. 23:59

  2. Re: Stanford und TUM Paper

    ad (Golem.de) | 18.08. 23:58

  3. Und warum ist das "lästig"?

    barforbarfoo | 18.08. 23:57

  4. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Topf | 18.08. 23:54

  5. Re: Umweltschützer kritisieren...

    Dr.Jean | 18.08. 23:47


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel