Abo
  • Services:
Anzeige
Civilization 5: Freie Sicht für Hexfeld-Generäle

Civilization 5

Freie Sicht für Hexfeld-Generäle

E3

"Civilization 4 war beinahe perfekt. Es ließ sich nicht mehr viel verbessern." Das sagen die Entwickler von Firaxis. Darum erklärten sie Golem.de auf der Branchenmesse E3, was sie in Civilization 5 nicht besser, sondern anders machen wollen, um die Serie erneut interessant für Rundenstrategen zu machen.

Das Erste, was Spielern an Civilization 5 auffallen wird, ist die lebendig wirkende Spielwelt. Flüsse, Bergketten und Täler verteilen sich organischer über die Kontinente als in früheren Teilen. Das wird in erster Linie durch den Umstieg von viereckigen Spielfeldern auf Hexfelder möglich.

Anzeige

Hexfelder haben laut Firaxis zwei entscheidende Vorteile. Erstens kommen Einheiten, die diagonal ziehen, nicht mehr schneller voran. Zweitens sind sie die Grundlage für das andere große Novum von Civilization 5: Es wird keine Einheitenstapel mehr geben. Es kann immer nur eine Einheit ein Feld besetzen. Somit fallen Truppenverbände, die geschlossen auf eine Stadt marschieren, weg. Städte werden einen eigenen Angriffs- und Verteidigungswert haben, der von gebauten Befestigungen und der Stadtgröße abhängig ist.

  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
Civilization 5

Kämpfe werden in offenem Terrain ausgefochten. Fernkampfeinheiten sollten gut geschützt hinter Nahkampfeinheiten bleiben, um aus sicherer Entfernung die Gegner zu schwächen. Insgesamt spielen sich die Kämpfe durch diese elementare Änderung taktischer und ähnlich wie in Nintendos Advance Wars oder Battle for Wesnoth. Allerdings stellt sich die Frage, ob bei vielen Einheiten das Ganze nicht zu langatmig wird. Mehrere Einheiten auf einmal gruppiert zu verschieben wird nämlich nicht mehr möglich sein.

Auch das Interface wurde überarbeitet. Firaxis hat viel aus der Entwicklung des zugänglicheren Civilization Revolution für Konsolen gelernt und blendet Schaltflächen aus, die Spieler nicht bei jedem Zug brauchen. Alle Menüs wirken entschlackt, übersichtlich und schlicht intelligent auf dem Bildschirm verteilt, ohne die Komplexität einzuschränken.

Barrierefrei für Modder 

eye home zur Startseite
Stefan2k 21. Sep 2010

Hmm. aber darum gehts doch grad so etwas zu vermeiden. Auf die Dauer hats in Civ 4 auch...

Blutsbande 01. Aug 2010

Erbsenzählerei, das mit den Schlachtschiffen....aber ich habe schon etliche Panzer an...

spieletipp 24. Jun 2010

HOMM 5 kann ich dir empfehlen. Das ist zwar nicht mehr das neueste aber dafür günstig zu...

HD user 22. Jun 2010

Ich fand die Grafik weder beim 4er besonders schlecht noch beim 5er... Vor allem kommt...

_ich 21. Jun 2010

CIV 1 .. einfach weil es ein unglaublicher "Aha-Effekt" war, als ich das Spiel verstanden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  3. CEMA AG, verschiedene Standorte
  4. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  2. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  3. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  4. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  5. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  6. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  7. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  8. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  9. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  10. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    elgooG | 14:10

  2. Re: Irrelevanter Nebenschauplatz

    Dietbert | 14:09

  3. Re: 150 cd/m2??? really?

    Berlinlowa | 14:09

  4. Re: In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    Theoretiker | 14:02

  5. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    DeathMD | 13:54


  1. 13:27

  2. 11:25

  3. 17:14

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 13:05

  7. 11:59

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel