Abo
  • Services:

Steam für den Mac

Valve verspricht schnellere Spiele - auch für Counter-Strike

In seinem Forum hat Valve auf Beschwerden von Mac-Anwendern reagiert, die mit Spielen unter Steam viele Probleme haben. Eine Lösung für häufige Abstürze gibt es noch nicht, aber die gegenüber den Windows-Versionen geringeren Bildraten sollen bald erhöht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam für den Mac: Valve verspricht schnellere Spiele - auch für Counter-Strike

Rob Barris, einer der Valve-Mitarbeiter, die an Steam für den Mac arbeiten, hat sich in dem Thread geäußert, in dem Mac-Anwender von ihren frustrierenden Erfahrungen mit der neuen Plattform berichten. Die Spieler vergleichen dabei teils die Windows-Version von Steam unter Bootcamp, also auf derselben Hardware. Gegenüber der Mac-Ausgabe erreichen manche Spiele, beispielsweise Team Fortress 2, nur einen Bruchteil der Geschwindigkeit, mit der sie unter Windows laufen.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Stark betroffen sind dabei offenbar Titel, die unter der Source-Engine von Valve arbeiten, bei Spielen wie Half-Life 2 oder Portal treten also Schwierigkeiten auf. Vor allem über das kürzlich erschienene Team Fortress 2 beschweren sich die Spieler. Für Source unter Mac OS X soll in der kommenden Woche, wie Valve an anderer Stelle ankündigt, auch das erfolgreichste Multiplayer-Actionspiel der Welt erscheinen: Counter-Strike.

In Zusammenarbeit mit Apple, ATI und Nvidia will Valve laut Rob Barris an den Leistungsproblemen arbeiten. Dafür gebe es mehrere Ansatzpunkte sowohl bei den Spielen selbst als auch bei den Grafiktreibern und Apples Umsetzung von OpenGL. Deshalb sind auch alle beteiligten Hersteller von Hard- und Software gefordert. Apple hatte in den letzten Jahren sowohl Grafikprozessoren von ATI als auch von Nvidia verbaut. Barris betont, er könne für die Verbesserungen keine Termine nennen. Kurzfristig seien aber nur moderate Leistungssteigerungen zu erwarten, mittelfristig jedoch größere.

Kaum Workarounds

Die Anwender probieren inzwischen all die üblichen Einstellungen aus, mit denen sich Grafikprobleme und Abstürze manchmal beheben lassen. Das Abschalten von Anti-Aliasing oder der vertikalen Synchronisation (VSync) scheint jedoch bei Steam für Macs kaum zu helfen. Im Valve-Forum zeichnet sich aber ab, dass die Source-Spiele vor allem auf eines allergisch reagieren: das Umstellen der Grafikeinstellungen nach längerer Spielzeit.

Einen Workaround scheint es nicht zu geben, außer diese Einstellungen direkt nach dem Start vorzunehmen und dann Spiel und Steam neu zu starten. Auch Hoffnungen auf das letzte Mac-OS-X-Update 10.6.4, die im Forum geäußert wurden, haben sich nach Erscheinen des Patches zerschlagen. Auch regelmäßige Updates der Grafiktreiber direkt von den Chipherstellern gibt es für Macs nicht, neue Treiber werden bis auf wenige Ausnahmen von Apple zusammen mit den Mac-OS-Updates vertrieben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-50%) 29,99€
  3. (-73%) 7,99€

KleinFritzchen 21. Jun 2010

Irgendwie hab' ich das Gefühl, daß die meisten Apfel-Lästerer sich nicht wirklich mit der...

Beweisewoller 20. Jun 2010

Beweise her oder du lügst.

d3wd 18. Jun 2010

MoH wird ja soviel besser als alles andere, da kann Steam fast schon einpacken. :D...

Lloyd 18. Jun 2010

Hm also ich bei mir ist sie wie bei Windows und ich kann alle tasten der MX518/G9 nutzen...

Lloyd 18. Jun 2010

Jop Tastatur für die Konsole reicht fürn Garten. Nebenbei hab ich an meinem Macbook...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
    2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

      •  /