Abo
  • Services:
Anzeige
Homefront: Eltern statt Elitesoldaten

Homefront

Eltern statt Elitesoldaten

E3

Wenn sie nicht koreanische Invasoren bekämpfen, kochen sie Marmelade ein und kümmern sich um die Kinder: In Homefront tritt der Spieler im Krieg mal nicht als Elitesoldat, sondern als kämpfender Zivilist an. Publisher THQ hat aber auch bei Red Faction Armageddon ein paar gute neue Ideen auf Lager.

Wahrscheinlich weiß es Nordkoreas Propagandaministerium nicht, aber ein paar US-Amerikanern spielt das aktuelle Säbelrasseln des asiatischen Regimes in die Hände - zumindest, wenn es in der Region nicht tatsächlich eskaliert: Publisher THQ konnte bei der Präsentation von Homefront auf aktuelle TV-Bilder unter anderem mit markigen Worten von US-Außenministerin Hillary Clinton zurückgreifen, die scheinbar schön gruselig auf das Spiel einstimmen. Denn darin überfällt das zwangsvereinigte Korea im Jahr 2027 Nordamerika - und zwar erfolgreich. Aufgabe des Spielers ist es, anstelle der zerschlagenen US-Army das Heimatland zu verteidigen.

Anzeige

Die ersten paar Minuten der auf der E3 vorgeführten Version sind betont friedlich: Ein paar wie Hippies wirkende Zivilisten kümmern sich um ihre Kinder, kochen im Garten Marmelade ein und melken Ziegen. Die Vorstadtsiedlung, in der das alles geschieht, ist allerdings ein weiträumig ausgebranntes Trümmerfeld...

  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
Homefront

Dann zeigten die Entwickler der Kaos Studios eine Szene, die später im Spiel stattfindet und die einen Vorgeschmack darauf gibt, warum Homefront interessant sein könnte: Eine junge Frau kämpft lange, sehr mühsam und völlig überfordert gegen einen koreanischen Soldaten - mit der Hau-drauf-Action eines Call of Duty hat das nichts gemein. Im Gegenteil: Die Figuren sind inklusive des Spielers letztlich ständig überfordert, kämpfen sich aber trotzdem voran. Im Spiel geschieht das dann bei Nacht auf dem von Feinden besetzten Parkplatz eines Einkaufszentrums.

Hölle und Mars 

eye home zur Startseite
Propagandaminister 21. Jun 2010

Wenn diese sog. "Fiktionen" nicht immer in die aktuelle AmerikaKriegsPropaganda passen...

Agent a. d. 21. Jun 2010

Hat die CIA rausgefunden? So zum den Paniklevel im dunkelorangen Bereich und die...

Bacardigurgler 19. Jun 2010

Das würde mir auch gefallen.

oh man wird... 18. Jun 2010

die sowjets hatten auch keine emps um die atomwaffen und andere systeme zu neutralisieren.

Das... 18. Jun 2010

Blacksite gibt's schon. Also muß man den Gegnertyp austauschen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: VPN, VPN, VPN

    Silent_GSG9 | 13:24

  2. Gesichtserkennung unsicherere Fingerabdruckleser?

    ZofiaHollister | 13:24

  3. Re: Wer denkt sich solche Sätze aus?

    Lord Gamma | 13:23

  4. Achtung! Autovergleich ;-)

    M.P. | 13:21

  5. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    Dwalinn | 13:21


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel