Abo
  • Services:

Homefront

Eltern statt Elitesoldaten

E3

Wenn sie nicht koreanische Invasoren bekämpfen, kochen sie Marmelade ein und kümmern sich um die Kinder: In Homefront tritt der Spieler im Krieg mal nicht als Elitesoldat, sondern als kämpfender Zivilist an. Publisher THQ hat aber auch bei Red Faction Armageddon ein paar gute neue Ideen auf Lager.

Artikel veröffentlicht am ,
Homefront: Eltern statt Elitesoldaten

Wahrscheinlich weiß es Nordkoreas Propagandaministerium nicht, aber ein paar US-Amerikanern spielt das aktuelle Säbelrasseln des asiatischen Regimes in die Hände - zumindest, wenn es in der Region nicht tatsächlich eskaliert: Publisher THQ konnte bei der Präsentation von Homefront auf aktuelle TV-Bilder unter anderem mit markigen Worten von US-Außenministerin Hillary Clinton zurückgreifen, die scheinbar schön gruselig auf das Spiel einstimmen. Denn darin überfällt das zwangsvereinigte Korea im Jahr 2027 Nordamerika - und zwar erfolgreich. Aufgabe des Spielers ist es, anstelle der zerschlagenen US-Army das Heimatland zu verteidigen.

Inhalt:
  1. Homefront: Eltern statt Elitesoldaten
  2. Hölle und Mars

Die ersten paar Minuten der auf der E3 vorgeführten Version sind betont friedlich: Ein paar wie Hippies wirkende Zivilisten kümmern sich um ihre Kinder, kochen im Garten Marmelade ein und melken Ziegen. Die Vorstadtsiedlung, in der das alles geschieht, ist allerdings ein weiträumig ausgebranntes Trümmerfeld...

  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
  • Homefront
Homefront

Dann zeigten die Entwickler der Kaos Studios eine Szene, die später im Spiel stattfindet und die einen Vorgeschmack darauf gibt, warum Homefront interessant sein könnte: Eine junge Frau kämpft lange, sehr mühsam und völlig überfordert gegen einen koreanischen Soldaten - mit der Hau-drauf-Action eines Call of Duty hat das nichts gemein. Im Gegenteil: Die Figuren sind inklusive des Spielers letztlich ständig überfordert, kämpfen sich aber trotzdem voran. Im Spiel geschieht das dann bei Nacht auf dem von Feinden besetzten Parkplatz eines Einkaufszentrums.

Hölle und Mars 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ + USK-18-Versand
  2. 15,49€
  3. (-25%) 22,49€

Propagandaminister 21. Jun 2010

Wenn diese sog. "Fiktionen" nicht immer in die aktuelle AmerikaKriegsPropaganda passen...

Agent a. d. 21. Jun 2010

Hat die CIA rausgefunden? So zum den Paniklevel im dunkelorangen Bereich und die...

Bacardigurgler 19. Jun 2010

Das würde mir auch gefallen.

oh man wird... 18. Jun 2010

die sowjets hatten auch keine emps um die atomwaffen und andere systeme zu neutralisieren.

Das... 18. Jun 2010

Blacksite gibt's schon. Also muß man den Gegnertyp austauschen.


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
    MacOS Mojave im Test
    Mehr als nur dunkel

    Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
    2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
    3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
    Es kann nur eines geben

    Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
    2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
    3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

      •  /