• IT-Karriere:
  • Services:

Hölle und Mars

Erst bricht ein Van der Rebellen durch die Belagerungslinien, dann nimmt der Spieler per Scharfschützengewehr gegnerische Soldaten aufs Korn, und dann bricht endgültig die Hölle los: Ferngesteuerte Geschützroboterwagen brettern über den Platz, Phosphorbomben detonieren, überall ist Feuer, ständig passiert etwas - Homefront musste sich im Hinblick auf den Spektakelfaktor zumindest in dieser Szene nicht hinter Titeln wie Call of Duty oder Medal of Honor verstecken. Der Ego-Shooter erscheint für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 voraussichtlich Anfang 2011.

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

Etwas weniger wild geht es in Red Faction Armageddon zu: Das versetzt den Spieler erneut auf den Mars, allerdings unter die Oberfläche des roten Planeten, wo allerlei fiese Monster angreifen. Auf den ersten Blick erinnerte das Actionspiel während der Präsentation an Umsetzungen der Aliens-Filme - zum einen wegen der ekligen Krabbelgegner, zum anderen aufgrund des eingeblendeten Feindradars am Bildschirmrand.

Wirklich ungewöhnlich ist allerdings eine Waffe namens Nano Forge, mit der sich in Sekundenschnelle ein großer Teil der Umgebung zerstören, ergreifen und in Richtung Feind schleudern lässt - beispielsweise ein Baugerüst. Aber es geht auch umgekehrt: Mit dem Gerät lässt sich blitzschnell ein Teil der zerdepperten Welt wieder aufbauen. Die Entwickler haben beispielsweise einen kaputten Container von innen wieder vervollständigt, so dass der Held kurz geschützt war. Wie das im Detail funktioniert, wollen sie unter anderem auf der Gamescom 2010 in Köln zeigen. Red Faction Armageddon soll im März 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Homefront: Eltern statt Elitesoldaten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3090 Trinity 24GB für 1.699€)
  2. 1.699€
  3. (u. a. Bohrhammer für 97,99€, Winkelschleifer für 49,55€, Mähroboter für 683,99€)

Propagandaminister 21. Jun 2010

Wenn diese sog. "Fiktionen" nicht immer in die aktuelle AmerikaKriegsPropaganda passen...

Agent a. d. 21. Jun 2010

Hat die CIA rausgefunden? So zum den Paniklevel im dunkelorangen Bereich und die...

Bacardigurgler 19. Jun 2010

Das würde mir auch gefallen.

oh man wird... 18. Jun 2010

die sowjets hatten auch keine emps um die atomwaffen und andere systeme zu neutralisieren.

Das... 18. Jun 2010

Blacksite gibt's schon. Also muß man den Gegnertyp austauschen.


Folgen Sie uns
       


Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /