Hölle und Mars

Erst bricht ein Van der Rebellen durch die Belagerungslinien, dann nimmt der Spieler per Scharfschützengewehr gegnerische Soldaten aufs Korn, und dann bricht endgültig die Hölle los: Ferngesteuerte Geschützroboterwagen brettern über den Platz, Phosphorbomben detonieren, überall ist Feuer, ständig passiert etwas - Homefront musste sich im Hinblick auf den Spektakelfaktor zumindest in dieser Szene nicht hinter Titeln wie Call of Duty oder Medal of Honor verstecken. Der Ego-Shooter erscheint für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 voraussichtlich Anfang 2011.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d), Haupt- und Personalamt
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Waiblingen
Detailsuche

Etwas weniger wild geht es in Red Faction Armageddon zu: Das versetzt den Spieler erneut auf den Mars, allerdings unter die Oberfläche des roten Planeten, wo allerlei fiese Monster angreifen. Auf den ersten Blick erinnerte das Actionspiel während der Präsentation an Umsetzungen der Aliens-Filme - zum einen wegen der ekligen Krabbelgegner, zum anderen aufgrund des eingeblendeten Feindradars am Bildschirmrand.

Wirklich ungewöhnlich ist allerdings eine Waffe namens Nano Forge, mit der sich in Sekundenschnelle ein großer Teil der Umgebung zerstören, ergreifen und in Richtung Feind schleudern lässt - beispielsweise ein Baugerüst. Aber es geht auch umgekehrt: Mit dem Gerät lässt sich blitzschnell ein Teil der zerdepperten Welt wieder aufbauen. Die Entwickler haben beispielsweise einen kaputten Container von innen wieder vervollständigt, so dass der Held kurz geschützt war. Wie das im Detail funktioniert, wollen sie unter anderem auf der Gamescom 2010 in Köln zeigen. Red Faction Armageddon soll im März 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Homefront: Eltern statt Elitesoldaten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Propagandaminister 21. Jun 2010

Wenn diese sog. "Fiktionen" nicht immer in die aktuelle AmerikaKriegsPropaganda passen...

Agent a. d. 21. Jun 2010

Hat die CIA rausgefunden? So zum den Paniklevel im dunkelorangen Bereich und die...

Bacardigurgler 19. Jun 2010

Das würde mir auch gefallen.

oh man wird... 18. Jun 2010

die sowjets hatten auch keine emps um die atomwaffen und andere systeme zu neutralisieren.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /