The Old Republic mit neuem Schlafzimmer

Die Grafik haben die Entwickler generalüberholt, insbesondere was die Lichteffekte angeht. Aber auch ein neues Wettersystem ist integriert, was für besonders schick an Scheiben prasselnden Regen sorgt. The Force Unleashed 2 soll in Deutschland am 29. Oktober 2010 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen, sowie mit gleicher Handlung, aber anderem Kampfsystem für Wii.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Anwendungsentwickler / Programmierer als Softwareentwickler Desktop (m/w/d)
    easySoft. GmbH, Metzingen
  2. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

Auch zum Onlinerollenspiel The Old Republic, das eigentlich bei Bioware entsteht, hat Lucas Arts ein paar neue Details verraten. So bekommt jeder Spieler ein eigenes Raumschiff - als Jedi kann es sich dabei beispielsweise um eine leichte Corvette handeln, in der man herumspazieren kann; sogar ein Schlafzimmer ist vorhanden.

Außerdem wurde anhand eines Kopfgeldjägers erstmals vorgeführt, wie sich die frühen von späten Rüstungsteilen unterscheiden - Letztere sind natürlich wesentlich aufwendiger und prächtiger gestaltet. Und: Die Entwickler haben angekündigt, dass es spezielle PvP-Kriegszonen geben wird. Star Wars: The Old Republic erscheint laut Publisher Electronic Arts im Frühjahr 2011; auf der Gamescom 2010 in Köln sollen weitere neue Informationen veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Star Wars: Die doppelte Sternenkriegermacht
  1.  
  2. 1
  3. 2


Orias 26. Jul 2010

Das Problem an StarWars ist das es allein George seitens mancher "Hardcore-Fans" erlaubt...

jedi 24. Jun 2010

Woher weisst du welche Charaktere mitspielen? Dies alles bezieht sich auf TOR und nicht TFU.

Xstream 21. Jun 2010

accelerometer und gyroskope hat move ebenfalls, das funktioniert aber eben nur...

The Dead Vaders 21. Jun 2010

George L. der Alte hat sich damals in den 70ern die Ideen für ein Märchen im Weltraum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Mond: US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils
    Mond
    US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils

    Die Nasa hat die Stelle auf dem Mond gefunden, wo im März ein noch unidentifiziertes Raketenteil abgestürzt ist. Der Krater ist überraschend groß.

  2. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über ein in ihr ebenfalls enthaltenes Smartphone geortet und gefunden.

  3. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /