Abo
  • IT-Karriere:

Photo fx Ultra

Bildbearbeitung mit Masken fürs iPad

Tiffen hat mit Photo fx Ultra eine Fotobearbeitungssoftware für Apples iPad vorgestellt. Das Programm kann Masken erzeugen, Effekte und Filter auf die maskierten Bereiche anwenden und Farbbilder in Schwarz-Weiß umwandeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Photo fx Ultra: Bildbearbeitung mit Masken fürs iPad

Photo fx Ultra ist mit Funktionen zum Korrigieren farbstichiger oder falsch belichteter Fotos ausgestattet. Außerdem können Masken mit dem Finger aufgetragen werden, damit Effekte nur partielle Auswirkungen haben.

Stellenmarkt
  1. IN-Software GmbH, Nordbayern
  2. Landeshauptstadt München, München

Das Programm kann nicht nur diverse Farbfilter einsetzen, sondern auch das klassische Filmkorn und diverse Emulsionen simulieren. Ein Foto sieht danach so aus wie mit einer alten Analogkamera fotografiert. Beleuchtungseffekte, Texturen und andere Filter stehen ebenfalls zur Verfügung. Die Einstellungen können per E-Mail aus dem iPad exportiert und in die Windows- und Mac-Filtersammlung Tiffen Dfx eingelesen werden.

  • Photo fx Ultra - Maskenerzeugung
  • Photo fx Ultra - Beschnittfunktion
  • Photo fx Ultra - Spezialeffekte
  • Photo fx Ultra - Verlaufsfilter mit Voransicht
  • Photo fx Ultra - Diffussionsfilter
Photo fx Ultra - Maskenerzeugung

Photo fx Ultra kann Bilder mit einem Fingerzeig gerade ausrichten und Fototeile ausschneiden. Die maximale Bildgröße liegt bei 2.048 Pixeln Kantenlänge - ein Wermutstropfen angesichts der Auflösung aktueller Kameras.

Photo fx Ultra ist über Apples App Store für 4,99 Euro erhältlich.




Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /