Abo
  • Services:

Developer Documentation Bounties

Openoffice.org belohnt Entwicklerdokumentation

Das Projekt Openoffice.org lobt Preisgelder für die Anfertigung einer Entwicklerdokumentation aus. Auf diesem Weg soll der Code für neue Entwickler zugänglicher werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den "Openoffice.org Documentation Bounties" sollen konkrete Dokumentationsaufgaben rund um den Quellcode von Openoffice.org finanziell belohnt werden. So will das Projekt dafür sorgen, dass die Dokumentation für Entwickler verbessert und das Gesamtprojekt für neue Entwickler zugänglicher wird.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Grasbrunn
  2. VEGA Grieshaber KG, Schiltach

Derzeit sind vier konkrete Aufgaben ausgeschrieben, für deren Erledigung zwischen 100 und 600 Euro ausgelobt werden. Die Arbeiten werden von den jeweiligen Auftraggebern und gegebenenfalls weiteren Prüfern abgenommen, bevor die Belohnung ausgezahlt wird.

Informationen zum Projekt und eine Liste der zu vergebenden Aufgaben ist unter services.openoffice.org zu finden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. (-15%) 23,79€

martin7 18. Jun 2010

einfach nicht zutreffend da seit Jahren händeringend freie Programmier gesucht werden...

matin7 18. Jun 2010

ES ging zwar dem Threaderöffner, _fälschlich_, um Endbenutzer- (und nicht Programmier...

bämm 18. Jun 2010

Entwicklerdoku != Anwenderdoku


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /