Developer Documentation Bounties

Openoffice.org belohnt Entwicklerdokumentation

Das Projekt Openoffice.org lobt Preisgelder für die Anfertigung einer Entwicklerdokumentation aus. Auf diesem Weg soll der Code für neue Entwickler zugänglicher werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den "Openoffice.org Documentation Bounties" sollen konkrete Dokumentationsaufgaben rund um den Quellcode von Openoffice.org finanziell belohnt werden. So will das Projekt dafür sorgen, dass die Dokumentation für Entwickler verbessert und das Gesamtprojekt für neue Entwickler zugänglicher wird.

Stellenmarkt
  1. Informatiker im EDI Software Support (m/w/d)
    IWOfurn Service GmbH, Holzgerlingen (Home-Office)
  2. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Derzeit sind vier konkrete Aufgaben ausgeschrieben, für deren Erledigung zwischen 100 und 600 Euro ausgelobt werden. Die Arbeiten werden von den jeweiligen Auftraggebern und gegebenenfalls weiteren Prüfern abgenommen, bevor die Belohnung ausgezahlt wird.

Informationen zum Projekt und eine Liste der zu vergebenden Aufgaben ist unter services.openoffice.org zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


martin7 18. Jun 2010

einfach nicht zutreffend da seit Jahren händeringend freie Programmier gesucht werden...

matin7 18. Jun 2010

ES ging zwar dem Threaderöffner, _fälschlich_, um Endbenutzer- (und nicht Programmier...

bämm 18. Jun 2010

Entwicklerdoku != Anwenderdoku



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Code-Hoster: Gitlab will offiziell an die Börse
    Code-Hoster
    Gitlab will offiziell an die Börse

    Der Betreiber und Ersteller der Code-Hosting-Plattform Gitlab zeigt in seinem Börsenprospekt ein massives Wachstum.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /