Sencha Touch

HTML5-Framework für iOS und Android

Das aus Ext JS, jQTouch und Raphaël hervorgegangene Unternehmen Sencha hat mit Sencha Touch ein HTML5-Framework für mobile Endgeräte vorgestellt. Damit lassen sich geräteübergreifende Webapplikationen entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Sencha Touch: HTML5-Framework für iOS und Android

Sencha Touch wartet mit einer umfassenden Bibliothek an UI-Widgets, einer Verwaltung für Touch-Ereignisse samt CSS-Transitions und einem umfangreichen Datenpaket auf. Dabei macht Sencha Touch von HTML5-Funktionen Gebrauch, um beispielsweise Offlineapplikationen zu realisieren. So nutzt die Beispielapplikation Solitaire Localstorage, um Spielstände lokal zu speichern, die Demo Geocongress nutzt das Geolocation-API, um einen lokalen Kongressabgeordneten zu finden.

Stellenmarkt
  1. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
  2. Mitarbeiter Qualitätssicherung Softwareentwicklung Sozialwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

Zudem macht Sencha Touch umfangreichen Gebrauch von CSS3. Die Komponentenbibliothek verzichtet mit Ausnahme von Icons weitgehend auf Bilder und nutzt CSS3 unter anderem zur Gestaltung von Rändern, Farbverläufen und Schatten. Animationen werden mit Hilfe von CSS Transitions realisiert. Andere HTML5-Funktionen, beispielsweise Web Workers, sollen in künftigen Versionen genutzt werden.

Das gesamte Sencha-Touch-Framework ist gepackt derzeit 80 KByte groß und steht in Form einer ersten öffentlichen Beta ab sofort unter sencha.com zum Download bereit. Dabei werden derzeit Apples iOS und Googles Android offiziell unterstützt. Da aber ausschließlich auf Webstandards gesetzt wird, sollten die Applikationen auch auf anderen Geräten laufen, einen entsprechend modernen Browser vorausgesetzt.

Die Sencha-Touch-0.9-Beta steht unter der GPLv3, später soll auch eine kommerzielle Lizenz angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Arno.Nyhm 18. Jun 2010

ich denke dass da framework files und applikations files unveränderlich bleiben können...

Arno.Nyhm 18. Jun 2010

besser wäre es gewesen wie bei ExtJS mittels GXT (also GWT+ExtJS) auch sencha touch...

iGoogle Appledroid 18. Jun 2010

Ja ist es denn verwunderlich, da wird ja noch munter dran gebastelt. Wobei Google und...

Xstream 17. Jun 2010

mei mir (aktueller firefox) läuft sie nicht mal richtig, also eigentlich garnicht



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /