Abo
  • Services:

Dungeon Siege 3

Monsterkampf im Fantasyland

E3

Feargus Urquhart, Rollenspiel-Altmeister und Chef des Entwicklerstudios Obsidian Entertainment, hat auf der E3 höchstpersönlich die Fortsetzung zu Dungeon Siege vorgestellt. Sie macht vieles anders als die Vorgänger - und wahrscheinlich auch besser.

Artikel veröffentlicht am ,
Dungeon Siege 3: Monsterkampf im Fantasyland

Feargus Urquhart ist sich sicher: "Auch Chris Taylor, der für die ersten beiden Dungeon Siege verantwortlich war, sieht es längst auch so, dass wir ein paar Dinge grundlegend anders machen müssen". Urquhart, Chef von Obsidian Entertainment und einer der erfahrensten Entwickler von Rollenspielen, meinte damit bei der Präsentation von Dungeon Siege 3 vor allem das System der Charakterwerte bei den Vorgängern. Damals hat der Spieler etwa durch den Einsatz des Schwertes seine Schwertkampffähigkeit verbessert. Klingt zwar logisch - aber da, so Urquhart, "die meisten Spieler alles mal ausprobiert hatten, gab es keine besonders interessanten Helden".

  • Dungeon Siege 3
  • Dungeon Siege 3
  • Dungeon Siege 3
  • Dungeon Siege 3
  • Dungeon Siege 3
Dungeon Siege 3
Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Dortmund
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

In Dungeon Siege 3 soll das anders sein: Spieler bekommen für das Niederstrecken von Monstern Erfahrungspunkte und wählen dann bei einem Levelaufstieg selbst aus, welche Fähigkeiten sie verbessern möchten. Auf der E3 führte Urquhart das Rollenspiel, das eher später als früh im Jahr 2011 für Xbox, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen soll, in einer extrem frühen Version vor. Die Handlung dreht sich um dunkle Mächte, die das Königreich Ehb bedrohen und die der Spieler ausschalten soll.

Dabei ist er nicht allein unterwegs: Im Spielverlauf findet er computergesteuerte Begleiter, die ihn in den Kämpfen unterstützen. Das ist auch nötig, denn zumindest in der präsentierten Version stürzten sich meist größere Gruppen von Gegnern auf den Spieler. Auffällig war dabei die schicke Präsentation: Feinde kamen nicht einfach angerannt, sondern ließen sich als Spinnen sehr schick animiert an langen Fäden herab, oder rumpelten als Skelettkrieger so lange gegen eine Tür, bis diese barst - alles nicht bahnbrechend, aber liebevoll in Szene gesetzt.

Auch sonst hat insbesondere die Grafik einen guten Eindruck hinterlassen: Der Spieler scheucht seinen Helden aus der Vogelperspektive durch eine detailreiche, immer wieder sehr räumlich wirkende Welt und ist dabei in dunklen Wäldern ebenso unterwegs wie in düsteren Burgen.

Die Spielewelt soll etwas offener sein und dem Helden mehr Freiheit zum Absolvieren der Quests gewähren. Damit der sich nicht verläuft, markieren leuchtende Punkte auf dem Boden den Weg zum nächsten Einsatzort - ähnlich wie in Fable 2. Erfahrene Spieler sollen das Fantasy-Navigationssystem ausschalten können.

Entscheidungen im Umgang mit anderen Personen sollen in den Gesprächen über ein ähnliches Multiple-Choice-System wie in Alpha Protocol ablaufen, allerdings bei Dungeon Siege 3 ohne Zeitdruck. Noch längst nicht das letzte Wort haben die Entwickler laut Urquhart über die Charakterklassen gesprochen: Wahrscheinlich gibt es einen Guardian, der einem dick gepanzerten Krieger entspricht, sowie einen auf Nahkämpfe spezialisierten Magier.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Nolan ra Sinjaria 17. Jun 2010

gabs bei Morrowind auch noch ;) Hatte trotzdem nen Orc Battlemage

Weit weit weg 17. Jun 2010

...Wenn nur nicht immer diese grenzdebilen Schwachsinnsgeschichten wären. Eine schlechte...

Supermax 17. Jun 2010

Agree. Der RPG/MMORPG-"Einheitsbrei" mit "generischen" Erfahrungspunkten, die man dann...

Herb 17. Jun 2010

Spielt sonst nur dein Hund?

gultimore 17. Jun 2010

Danke. Gleich mal ein Link gesetzt. Mal verfolgen, wie sich das Projekt entwickelt.


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
    WLAN-Standards umbenannt
    Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

    Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
    2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
    3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

      •  /