Abo
  • Services:
Anzeige
Dungeon Siege 3: Monsterkampf im Fantasyland

Dungeon Siege 3

Monsterkampf im Fantasyland

E3

Feargus Urquhart, Rollenspiel-Altmeister und Chef des Entwicklerstudios Obsidian Entertainment, hat auf der E3 höchstpersönlich die Fortsetzung zu Dungeon Siege vorgestellt. Sie macht vieles anders als die Vorgänger - und wahrscheinlich auch besser.

Feargus Urquhart ist sich sicher: "Auch Chris Taylor, der für die ersten beiden Dungeon Siege verantwortlich war, sieht es längst auch so, dass wir ein paar Dinge grundlegend anders machen müssen". Urquhart, Chef von Obsidian Entertainment und einer der erfahrensten Entwickler von Rollenspielen, meinte damit bei der Präsentation von Dungeon Siege 3 vor allem das System der Charakterwerte bei den Vorgängern. Damals hat der Spieler etwa durch den Einsatz des Schwertes seine Schwertkampffähigkeit verbessert. Klingt zwar logisch - aber da, so Urquhart, "die meisten Spieler alles mal ausprobiert hatten, gab es keine besonders interessanten Helden".

Anzeige
  • Dungeon Siege 3
  • Dungeon Siege 3
  • Dungeon Siege 3
  • Dungeon Siege 3
  • Dungeon Siege 3
Dungeon Siege 3

In Dungeon Siege 3 soll das anders sein: Spieler bekommen für das Niederstrecken von Monstern Erfahrungspunkte und wählen dann bei einem Levelaufstieg selbst aus, welche Fähigkeiten sie verbessern möchten. Auf der E3 führte Urquhart das Rollenspiel, das eher später als früh im Jahr 2011 für Xbox, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen soll, in einer extrem frühen Version vor. Die Handlung dreht sich um dunkle Mächte, die das Königreich Ehb bedrohen und die der Spieler ausschalten soll.

Dabei ist er nicht allein unterwegs: Im Spielverlauf findet er computergesteuerte Begleiter, die ihn in den Kämpfen unterstützen. Das ist auch nötig, denn zumindest in der präsentierten Version stürzten sich meist größere Gruppen von Gegnern auf den Spieler. Auffällig war dabei die schicke Präsentation: Feinde kamen nicht einfach angerannt, sondern ließen sich als Spinnen sehr schick animiert an langen Fäden herab, oder rumpelten als Skelettkrieger so lange gegen eine Tür, bis diese barst - alles nicht bahnbrechend, aber liebevoll in Szene gesetzt.

Auch sonst hat insbesondere die Grafik einen guten Eindruck hinterlassen: Der Spieler scheucht seinen Helden aus der Vogelperspektive durch eine detailreiche, immer wieder sehr räumlich wirkende Welt und ist dabei in dunklen Wäldern ebenso unterwegs wie in düsteren Burgen.

Die Spielewelt soll etwas offener sein und dem Helden mehr Freiheit zum Absolvieren der Quests gewähren. Damit der sich nicht verläuft, markieren leuchtende Punkte auf dem Boden den Weg zum nächsten Einsatzort - ähnlich wie in Fable 2. Erfahrene Spieler sollen das Fantasy-Navigationssystem ausschalten können.

Entscheidungen im Umgang mit anderen Personen sollen in den Gesprächen über ein ähnliches Multiple-Choice-System wie in Alpha Protocol ablaufen, allerdings bei Dungeon Siege 3 ohne Zeitdruck. Noch längst nicht das letzte Wort haben die Entwickler laut Urquhart über die Charakterklassen gesprochen: Wahrscheinlich gibt es einen Guardian, der einem dick gepanzerten Krieger entspricht, sowie einen auf Nahkämpfe spezialisierten Magier.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 17. Jun 2010

gabs bei Morrowind auch noch ;) Hatte trotzdem nen Orc Battlemage

Weit weit weg 17. Jun 2010

...Wenn nur nicht immer diese grenzdebilen Schwachsinnsgeschichten wären. Eine schlechte...

Supermax 17. Jun 2010

Agree. Der RPG/MMORPG-"Einheitsbrei" mit "generischen" Erfahrungspunkten, die man dann...

Herb 17. Jun 2010

Spielt sonst nur dein Hund?

gultimore 17. Jun 2010

Danke. Gleich mal ein Link gesetzt. Mal verfolgen, wie sich das Projekt entwickelt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Basler AG, Ahrensburg
  3. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Neuried-Altenheim
  4. Worldline GmbH, Aachen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. Bis zu 50% reduziert: Fernseher, Receiver & Projektoren
  3. (-72%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Angeber-Specs

    HibikiTaisuna | 23:31

  2. Re: Einstieg irrefürend

    Das... | 23:29

  3. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    Rulf | 23:28

  4. Re: sieht trotzdem ...

    Das... | 23:27

  5. Arena of Valor Community Germany

    Shiaki | 23:26


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel