Abo
  • Services:
Anzeige
F1 2010 angespielt: "Schumi war schuld"

F1 2010 angespielt

"Schumi war schuld"

E3

Codemasters hat ambitionierte Ziele für sein erstes Formel-1-Rennspiel. F1 2010 soll nicht nur die beste F1-Rennsimulation werden, sondern es soll auch das Leben eines Fahrers in der Königsklasse des Rennsports simulieren. Ihre Vision erklärten die Entwickler Golem.de in Los Angeles.

Spieler werden in F1 2010 nach und vor den Rennen Interviews geben müssen: zu sich und ihrer Rennsituation. Schuldzuweisungen an andere Fahrer nach Unfällen sind somit ebenso möglich wie Prahlereien, wie dominant der eigene Rennstall doch ist. Wer schon immer mal Schumi die Schuld in die Schuhe schieben wollte, kommt hier ganz auf seine Kosten.

Anzeige

Auch sonst muss der Spieler oft entscheiden, wie er sich verhalten will: auf dem Podium als Sieger, im Cockpit gegenüber seinem Boss oder gegenüber seinem Teamkameraden. F1 2010 wird also nicht nur eine Rennsimulation, sondern auch ein kleines Rollenspiel.

Aber Vorsicht: Wer zu oft angibt, motzt und lästert, wird es schwer haben, einen guten Vertrag bei einem Rennstall für die nächste Saison zu kriegen. Außerdem werden auch die Fahrer auf der Strecke zurückschlagen. Es ist also vielleicht klüger, sich mit ein paar freundlichen Worten nach der Siegerehrung Freunde zu machen. Die denken dann in der nächsten Haarnadelkurve nach und riskieren keinen Crash.

  • F1 2010
  • F1 2010
  • F1 2010
  • F1 2010
  • F1 2010
F1 2010

Eine Karriere in F1 2010 dauert maximal sieben Saisons - genug Zeit also, um sich beispielsweise von einem dürftigen Rennstall wie Lotus zu Mercedes nach oben zu arbeiten. Durch permanentes Feedback aus dem eigenen Team und situationsabhängige Ziele pro Rennen ist aber auch das Absolvieren einer mittelmäßigen Saison aufregend und befriedigend.

Realismus auf der Strecke 

eye home zur Startseite
DennisM 29. Aug 2010

Viel wichtiger als irgendwelches Fahrverhalten ist doch das Schadensmodell. Wenn man...

Nameless 26. Jun 2010

Wenigstens ist er dabei nicht nur auf dem Oval von Indianapolis gefahren. Er musste noch...

FelixderGroße 21. Jun 2010

http://www.youtube.com/watch?v=os1H2svAU_w

Hotohori 18. Jun 2010

Ja, das noch dazu, wobei das letzte F1 für PS noch deutlich weniger realistisch aussah...

bloub 18. Jun 2010

Also wenn ihr euch mal in nem richtigem Simulator austoben wollt empfehle ich euch http...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 158€ (Vergleichspreis 202€)

Folgen Sie uns
       


  1. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  2. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  3. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  4. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  5. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  6. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  7. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  8. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  9. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  10. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    derdiedas | 13:48

  2. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    tha_specializt | 13:47

  3. Handy?

    honna1612 | 13:47

  4. Re: Fahrrad-Hochstraßen

    der_wahre_hannes | 13:47

  5. Re: Dann nimm halt 200/100

    0xLeon | 13:47


  1. 13:10

  2. 12:40

  3. 12:36

  4. 12:03

  5. 11:44

  6. 10:48

  7. 10:16

  8. 09:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel