Abo
  • Services:

Farbstabil

NEC stellt Profidisplay mit 24 Zoll vor

NEC hat mit dem Spectraview Reference 241 ein 24 Zoll großes Display vorgestellt, das eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln erreicht. Es ist für Grafiker und Fotografen gedacht und deckt 98 Prozent des AdobeRGB-Farbraums ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Der NEC Spectraview Reference 241 ist mit einem IPS-Panel ausgestattet und deckt Blickwinkel von 178 Grad in beide Hauptrichtungen ab. Die Helligkeit liegt bei 360 Candela pro Quadratmeter. Das Display besitzt neben einem Displayportanschluss zweimal DVI-D.

  • NEC Spectraview Reference 241
NEC Spectraview Reference 241
Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Mit zwei unterschiedlichen Signalquellen kann die Picture-in-Picture-Funktion verwendet werden. So lassen sich zum Beispiel zwei Rechner am Display betreiben. Der Displayfuß erlaubt eine Höhenverstellung um 150 mm. Außerdem kann das Panel um 90 Grad gedreht werden.

Der NEC Spectraview Reference 241 soll ab sofort für rund 1.780 Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören die Software Spectraview Profiler 4.1 sowie ein Displayport- und DVI-D-Kabel. Die mitgelieferte Blendschutzhaube soll den Lichteinfall auf das Display reduzieren.

NEC gewährt drei Jahre Garantie auf das Display. Darin ist die Hintergrundbeleuchtung eingeschlossen. Darüber hinaus gewährt der Hersteller eine sechsmonatige Null-Pixeldefekt-Garantie.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand

Heinze 17. Jun 2010

Da das Forum solange links nicht verträgt hier in Kurzform: http://tiny url.com...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /