Eee PC 1018 mit mehr Leistung und USB 3.0

Ebenfalls Anfang des dritten Quartals kommt die neue Serie 1018, bei der Asus - für Netbook-Verhältnisse - etwas mehr Tempo erreichen will. Display und Schnittstellenausstattung entsprechen aber anderen 10-Zoll-Netbooks, bis auf das Ethernet, das nun auch Gigabit-Verbindungen erlaubt. Dafür gibt es mit dem Modell 1018P (399 Euro) ein schlankeres Gehäuse mit maximal 2,2 Zentimetern Dicke und den Atom N455 mit 1,66 GHz.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) ERP - Accounting
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
Detailsuche

Nur zum kleineren Modell macht Asus bisher Angaben zur Akkulaufzeit, sie soll 10 Stunden betragen. Für nur 30 Euro Aufpreis sind im Modell "Eee PC 1018PE mit USB 3.0" zwei der schnelleren seriellen Schnittstellen verbaut, zudem gibt es noch den Atom N475 mit 1,83 GHz und einen Fingerabdrucksensor.

  • Asus Eee PC 1015PE
  • Asus Eee PC 1015P
  • Asus Eee PC 1015P
  • Asus Eee PC 1016P
  • Asus Eee PC 1016P
  • Asus Eee PC 1215N
  • Asus Eee PC 1215N
  • Asus Eee PC 1201PN
  • Asus Eee PC 1201PN
  • Asus Lamborghini VX6
  • Daten der Serie 1015
  • Ausstattung des 1016P
  • Daten des 1018P
  • 12-Zöller 1215N mit Ion 2
  • Ausstattung des VX6
  • 10 vs. 12 Zoll im Vergleich
  • Auch im indirekten Licht spiegelt das Display der 12-Zöller stark.
  • Asus' Positionierung der Eees
  • Das VX6-Muster noch ohne den für die Serie geplanten HDMI.
  • Muster des VX6 ohne Elektronik
  • Unterschale Kunststoff, darauf Alu
Asus Eee PC 1016P

Eee PC 1016 für Geschäftskunden

Sicherheit ist auch eines der Merkmale, mit denen Asus mit einer weiteren Eee-Serie bei Geschäftskunden auf sich aufmerksam machen will. Im Business-Netbook Eee PC 1016P gibt es zwar keinen Scanner für Fingerabdrücke, dafür ist die Software LoJack vorinstalliert. Ein gestohlenes oder verlorenes Netbook damit kann deaktiviert werden, wenn es das nächste Mal eine Internetverbindung herstellt.

Unterschale Kunststoff, darauf Alu
Unterschale Kunststoff, darauf Alu
Das matte 10-Zoll-Display, der Atom N455 mit 1,66 GHz und die Schnittstellen sind hier jedoch ebenfalls Netbook-typisch, Gigabit-Ethernet, Bluetooth 3.0 und 2 GByte RAM jedoch nicht. Die Festplatte ist 250 GByte groß. Laut Asus bevorzugen professionelle Anwender schlichtere und kantigere Designs, dem der 1016P entsprechen soll.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nicht nur ein Designelement ist der Rahmen aus Alu um die Tastatur, der auch die Handballenauflage stellt. Das Material soll auch dafür sorgen, dass das Netbook nicht so schnell abgegriffen aussieht. Unterschale und Displayrückseite sind jedoch aus Kunststoff. Der 1016P soll bis zu 10 Stunden mit einer Akkuladung auskommen und im September 2010 für 449 Euro auf den deutschen Markt kommen. Er ist mit Windows 7 Professional ausgestattet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Eee PC: Asus' Netbooks entweder schneller oder fürs GeschäftEee PC 1201PN mit Nvidias Optimus-Technik 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


IT-Insultant 18. Jun 2010

Kauf dir doch gleich einen Äppel, der ist viel besser und wenn Du arm bist, dann gibts...

jackjack 17. Jun 2010

auf meiner Liste stehen als Kandidaten - Hp mini 5102 mit umts und hd diplay - Samsung...

UserOffline 17. Jun 2010

mhh "Er verfügt über ein spiegelndes 12-Zoll-Display" Wat den nu? Oder gibt es das...

nie (Golem.de) 17. Jun 2010

Gemessen an Hunderttausenden verkaufter Geräte macht auch eine Anruferquote von einem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /