Abo
  • IT-Karriere:

WebM und VP8

FFmpeg 0.6 - "Works with HTML5"

Die Videobibliothek FFmpeg wartet in der neuen Version 0.6 mit zahlreichen Erweiterungen auf und unterstützt so zusätzliche Codecs- und Containerformate. Darunter findet sich auch das neue freie Webvideoformat WebM einschließlich VP8.

Artikel veröffentlicht am ,
WebM und VP8: FFmpeg 0.6 - "Works with HTML5"

FFmpeg 0.6 erscheint unter dem Codenamen "Works with HTML5", denn die neue Version der populären freien Audio- und Videobibliothek wartet mit einigen Verbesserungen hinsichtlich der Darstellung von Webvideos via HTML5 auf.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock

So sind die Decoder für H.264 und Theora nun signifikant schneller, auch der Vorbis-Decoder wurde deutlich verbessert. Neu hinzugekommen ist die Unterstützung von WebM und VP8. Dazu wurde Googles neue Bibliothek libvpx integriert und der Matroska-Demuxer um Unterstützung für WebM-Container erweitert.

Darüber hinaus können mit den proprietären Codecs AMR-NB Atrac1, HE-AAC v1, Bink, Bluray (PGS) Subtitle, Indeo 5, MPEG-4 Audio Lossless Coding (ALS), WMA Pro und WMA Voice codierte Videos wiedergegeben werden. Bei den Containerformaten sind Demuxer und Muxer für Adobe Filmstrip und SoX hinzugekommen. Für Bink, das Core-Audio-Format, Dirac in Ogg, IV8, QCP, VQF und Wave64 gibt es Demuxer, um die Wiedergabe entsprechender Dateien zu ermöglichen. Neue Muxer wurden für IEC-61937 und RTSP hinzugefügt.

Darüber hinaus haben die FFmpeg-Entwickler nach eigenen Angaben das Decodieren von AAC beschleunigt und diverse Optimierungen für ARM-Prozessoren vorgenommen. Theora und Vorbis können dank der librtmp nun per RTMP oder verwandte Protokolle gestreamt werden.

FFmpeg 0.6 steht unter ffmpeg.org zum Download bereit. Das Changelog listet alle Änderungen im Detail.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 64,90€ (Bestpreis!)

Bob-star 05. Sep 2010

ich kann den Nicht-Zugriff bestätigen. Wollte vor Wochen mal ffmpeg aus den svn...

Lala Satalin... 17. Jun 2010

Von IT habe ich Ahnung, nicht aber von den Rechtskram. Das lasse ich andere Leute...

zzz 17. Jun 2010

Mit VLC in FF eingebunden hatte ich immer schon Schwierigkeiten über den Regler im Film...

LX 17. Jun 2010

Mencoder hat lediglich den Vorzug, für das Decodieren des Eingangsmaterials auch andere...

Muhahahar 17. Jun 2010

Man könnte auch serverseitig die Werbung bei Anfrage des Videos direkt mit in den Stream...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /