Managed File Transfer

Ipswitch übernimmt Messageway Solutions

Ipswitch, der Entwickler des FTP-Programms WS_FTP, übernimmt Messageway Solutions. Damit kommen zwei Anbieter im Bereich Managed File Transfer zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Oberfläche des WS_FTP Professional Client
Die Oberfläche des WS_FTP Professional Client

Ipswitch hat den Konkurrenten Messageway Solutions gekauft. "Unsere Kunden erwarten von uns neue Ansätze zur Verwaltung und Absicherung ihrer Dateiübertragung, mit der Möglichkeit, Standards durchzusetzen und die Übersicht über ihre Daten- und Dateitransaktionen zu behalten", sagte Gary Schottes, President bei Ipswitch zur Begründung. "Die Integration der Produkte und Services von Messageway in unser Angebot gibt unseren Kunden eine Reihe von Managed-File-Transfer-Produkten mit skalierbaren File Services." Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht. Ipswitch hat derzeit 275 Mitarbeiter, Messageway hat 17 Menschen unter Vertrag.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Informatikerin (m/w/d) im Rechenzentrum
    Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg
  2. Leiter (m/w/d) Technische Studioausstattung
    Cyberobics GmbH, Berlin
Detailsuche

Messageway-Produkte erlauben die Analyse mit Multi-Plattform-Unterstützung, Monitoring, Interoperabilität und Datentransformation für EDI, EP und andere Message-Formate. Zu den Messageway-Kunden gehören die Barclays Bank und die Behörde United States Postal Service. "Diese Fusion ist ein großer Schritt in der Entwicklung der MFT-Technologie", sagte Greg Faubert, President bei Messageway.

Ipswitch wurde 1991 gegründet und gilt als Veteran für Managed File Transfer. Ipswitch ist spezialisiert auf Dateiübertragungen mit hohen Volumen, in engen Übertragungsfenstern und bei wechselnden Sicherheits- und Compliance-Anforderungen. Bekannter sind die Produkte Ipswitch Whatsup zur Netzwerküberwachung, WS_FTP und Moveit zur Dateiübertragung über das Internet und der Ipswitch IMail Server.

Der Zusammenschluss von Ipswitch und Messageway ist ein weiterer Schritt zur Konsolidierung im Bereich Managed File Transfer. Im Mai 2010 hatte Golem.de berichtet, dass IBM das Unternehmen Sterling Commerce für 1,4 Milliarden US-Dollar gekauft hat. Neben gehosteten On-Demand-Services und der Verwaltung von Zulieferern und Handelspartnern ist Sterling Commerce auch einer der großen Akteure auf dem Markt für Managed File Transfer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti für 1.700€ [Werbung]
    •  /