• IT-Karriere:
  • Services:

Mobilfunk

Nokia senkt Umsatzerwartungen

Nokia senkt seine Umsatzprognose für das zweite Quartal 2010 und damit auch für das Gesamtjahr 2010. Schuld sind unter anderem der hohe Preisdruck und Eurokurs.

Artikel veröffentlicht am ,

Hoher Wettbewerbsdruck vor allem im High-End-Bereich, eine Verschiebung im Produktmix hin zu Produkten mit geringeren Margen veranlassen Nokia dazu, die Umsatzprognose für das zweite Quartal 2010 sowie das gesamte Geschäftsjahr 2010 zu senken. Auch der schwache Eurokurs und globale Preistaktiken leisten ihren Beitrag.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. Cloudogu GmbH, Braunschweig

Erwartete Nokia bislang für das zweite Quartal 2010 einen Umsatz zwischen 6,7 und 7,2 Milliarden Euro, gehen die Finnen nun davon aus, am unteren Ende dieser Spanne oder knapp darunter zu landen. Für das Gesamtjahr hält Nokia seine Prognose für den Gesamtmarkt und den eigenen Marktanteil nach verkauften Geräten zwar aufrecht, rechnet aber nach Umsatz betrachtet mit einem leicht sinkenden Marktanteil.

Zahlen für das zweite Quartal 2010 will Nokia am 22. Juli 2010 vorlegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189,99€ (Bestpreis)

morecomp 17. Jun 2010

Hier machen sie die Fabrik dicht und wollen in Rumänien produzieren und in Deutschland...

nkn 16. Jun 2010

also ich würde sofort ein E70-mk2 kaufen. Habe jetzt ein e72 (auch sehr gut, traumhafte...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    •  /