Abo
  • Services:

Playstation Move

Startpaket wird 59,99 Euro kosten

E3

Mittlerweile hat Sony Computer Entertainment auch die deutschen Preise für die Move-Bewegungssteuerung der Playstation 3 bekanntgegeben. Das Startpaket soll hierzulande für 59,99 Euro verkauft werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation Move: Startpaket wird 59,99 Euro kosten

Im Playstation Move Bundle stecken ein Move-Controller, eine Playstation-Eye-Kamera und eine Move-Game-Demo-Disc für 59,99 Euro. Der optionale Navigation-Controller kann für 29,99 Euro hinzugekauft werden, zum gleichen Preis wird das Playstation Eye auch einzeln verkauft. Zusätzliche Move-Controller für Mitspieler kosten jeweils 39,99 Euro. Zum Vergleich: In den USA liegt der Preis für das Move-Bundle bei rund 100 US-Dollar.

In Europa wird Move einige Tage früher als in den USA erhältlich sein: Statt am 19. September geht der Verkauf in Deutschland schon am 15. September 2010 los. Im Herbst soll weiteres Playstation-Move-Zubehör folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Der Kaiser! 05. Jul 2010

Immernoch zu teuer. Aber typisch Sony.

Trollversteher 17. Jun 2010

Von einem Spiele-Abo war in dem Artikel doch gar nicht die Rede? Von welchem Abo...

deus-ex 17. Jun 2010

selbst wenn es 150€ kostet. Denn man braucht nur 1 Gerät für theoretisch unbegrenzte...

AntiTroll 16. Jun 2010

Wenn ich das nun richtig interpretiere kostet das Paket in Deutschland 59 Euro. Das macht...

Z........ 16. Jun 2010

naja ich denke mal das fast alle zukünftigen games move steuerung unterstützen werden...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /