Webanalytics

IBM kauft Onlinewerbeexperten Coremetrics

IBMs neuer Zukauf ist ein Unternehmen aus dem Bereich Onlinewerbung und Kundenanalyse. Die Werkzeuge von Coremetrics werden in Big Blues Middleware-Sparte integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Webanalytics: IBM kauft Onlinewerbeexperten Coremetrics

IBM hat den Kauf des Webanalysespezialisten Coremetrics bekanntgegeben. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Coremetrics ist finanziert durch die Risikokapitalgeber 3i, Accel Partners, FTV Capital und Highland Capital Partners. Die letzte Finanzierungsrunde im Jahr 2008 hatte ein Volumen von 60 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. IT Systemingenieur - Netzwerk, IT-Security (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck bei München
  2. Software Engineer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
Detailsuche

Das 1999 gegründete Privatunternehmen aus dem kalifornischen San Mateo ist auf webbasierte Real-Time-Analysewerkzeuge für Unternehmen spezialisiert. Coremetrics bietet Management für E-Mail-Werbung, Anzeigen in Werbenetzwerken und für Gebote für Suchmaschinenwerbung. Neuere Produkte sollen Werbekampagnen in sozialen Netzwerken verbessern und analysieren die Meinungen von Konsumenten zu Produkten und Dienstleistungen. Zu den Kunden von Coremetrics gehören die Bank of America, die Hotelkette Holiday Inn und die Fluglinie Virgin Atlantic Airways.

Coremetrics hat circa 230 Beschäftigte, die von IBM übernommen werden sollen. Die Softwareprodukte gehen in IBMs Sparte für Applikationen und integrierte Middleware ein. Die Übernahme soll bis Ende des Jahres 2010 abgeschlossen werden.

"Mit dieser Übernahme bauen wir unsere Möglichkeiten aus, den Kunden Einblick in das Kundenverhalten und in das künftige Kaufverhalten zu geben", sagte Craig Hayman, Generalmanager bei IBM Websphere. Dies werde in einem Software-as-a-Service-Modell vermarktet.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Übernahme von Coremetrics ist für IBM circa der fünfzigste Zukauf im Bereich Software seit 2003. Der IT-Konzern konzentriert sich auf den Bereich Software, wo IBM 2009 einen Gewinn von 8 Milliarden US-Dollar generieren konnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /