Abo
  • IT-Karriere:

Sony Ericsson

Xperia X8 zunächst mit Android 1.6

Die Xperia-Familie von Sony Ericsson bekommt mit dem X8 Zuwachs: Das Android-Smartphone mit UX-Benutzeroberfläche liegt von der Größe her zwischen den Modellen X10 und X10 mini. Für Letztere kündigte Sony Ericsson derweil ein Update auf Android 2.1 an.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Ericsson: Xperia X8 zunächst mit Android 1.6

Das Xperia X8 misst 99 x 54 x 15 mm, bringt 104 Gramm auf die Waage und verfügt über ein 3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln und kapazitivem Touchscreen. Dabei verfügt das Smartphone über 128 MByte Speicher, der mit MicroSD-Karten erweitert werden kann.

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Die integrierte Kamera macht Fotos mit 3,32 Megapixeln und nimmt auch Videos auf. Neben UMTS mit HSPA, GPRS und EDGE werden auch Bluetooth, WLAN und aGPS unterstützt. Zudem ist ein UKW-Radio mit RDS integriert.

  • Xperia X8 von Sony Ericsson
  • Xperia X8 von Sony Ericsson
  • Xperia X8 von Sony Ericsson
  • Xperia X8 von Sony Ericsson
  • Xperia X8 von Sony Ericsson
  • Xperia X8 von Sony Ericsson
  • Xperia X8 von Sony Ericsson
  • Xperia X8 von Sony Ericsson
Xperia X8 von Sony Ericsson

Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz, zunächst aber in der bereits heute veralteten Version 1.6. Ein Update auf Android 2.1 ist geplant, möglicherweise schon kurz nachdem das Gerät auf den Markt kommt.

Sony Ericsson liefert das Gerät zudem mit der eigenen Applikation Timescape aus. Zudem können die Displayecken mit Funktionen belegt werden. Für Texteingaben steht eine QWERTZ-Tastatur zur Verfügung. Die Akkulaufzeit des X8 gibt Sony Ericsson mit 4:45 bis 5:40 Stunden an, die Standbyzeit soll bei rund 19 Tagen liegen.

Das Sony Ericsson Xperia X8 soll im Laufe des dritten Quartals 2010 in Weiß mitsamt farbigen Wechselcovern für die Rückseite für 219 Euro erhältlich sein.

Für die übrigen Modelle der Serie, das X10, X10 mini und X10 mini pro sowie das neue X8, will Sony Ericsson im dritten Quartal ein Firmwareupdate auf Android 2.1 bereitstellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 4,99€
  3. 1,12€

iRobot 17. Jun 2010

Und eines Donnerstags dann, fast zweitausend Jahre, nachdem ein Mann an einen Baumstamm...

geekee 17. Jun 2010

Joah, zumal die 1. Generation mit iOS 4.0 auch spätestens jetzt raus aus dem Rennen ist.

Einsiedlerkrebs 17. Jun 2010

Auf meinem HTC Desire mit Sense-Oberfläche habe ich noch extra ein Widget für "Mobiles...

Arthur Dent 16. Jun 2010

Ist mir klar! Finde ich trotzdem etwas mager. Du meinst das das Flash-ROM?

Konsument3000 16. Jun 2010

Die sollen ein X1/X2 mit Android bringen.. ...und nich noch so ein Ding wies schon 15...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /