Abo
  • IT-Karriere:

Portal 2

Auf der Playstation 3 mit Steam

E3

Portal 2 kommt auch auf die Playstation 3. Gabe Newell von Valve Software glaubt, dass es die beste Konsolenversion des Spiels werden wird - obwohl er die PS3 oft kritisiert hatte.

Artikel veröffentlicht am ,
Portal 2: Auf der Playstation 3 mit Steam

Valve wird Portal 2 auf den PC, Mac und der Playstation 3 (PS3) an Steam anbinden. Auf diesen drei Plattformen stehen dann Steamworks-Funktionen, wie etwa automatische Updates, Communityfeatures, Downloaderweiterungen (Downloadable Content, DLC) und weitere Dienste zur Verfügung. Auf der Xbox 360 wird der Portal-Nachfolger hingegen an Xbox Live angebunden, da Microsoft keine anderen Netzwerke duldet.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. Stadt Bochum, Bochum

"Als die Playstation 3 vorgestellt wurde, war ich einer der größten Kritiker der Plattform", so Gabe Newell, Chef und Co-Gründer von Valve. "Allerdings hat Sony Computer Entertainment bewiesen, dass die Playstation 3 die offenste Plattform der aktuellen Konsolengeneration ist und hat hart daran gearbeitet, sie zur attraktivsten Plattform für Verbraucher und Entwickler zu machen."

Newell weiter: "Entsprechend sind wir erfreut, Portal 2 für die Playstation 3 ankündigen zu können und glauben, dass es durch den integrierten Steamworks-Support die beste Konsolenversion des Spiels wird." Newell verspricht, durch Steamworks auch auf der PS3 einen Service wie auf dem PC und dem Mac bieten zu können. Damit kritisiert er indirekt Microsofts stärkere Kontrolle über die Xbox 360 und dessen Xbox-Live-Dienst.

Portal 2 wird die Geschichte des Vorgängers weiter erzählen, weiterhin eine Kombination aus Geschicklichkeits- und Knobelspiel sein und zusätzlich auch kooperative Mehrspielermodi bieten. Portal 2 soll 2011 zeitgleich für PC, Mac, PS3 und Xbox 360 erscheinen - bei der ersten Portal-2-Ankündigung war noch von 2010 die Rede.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 334,00€
  3. 83,90€
  4. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)

omg 06. Sep 2010

Missingno ... du eröffnest ein Thema mit einer Frage die im Artikel beantwortet wird...

feierabend 17. Jun 2010

Die Frage war ja ehr, ob ich mir das Tool jetzt extra Installieren muss, wie etwa VidZone...

Karl Toffelauflauf 16. Jun 2010

Solche wie "und wenn die das morgen abschalten? dann steht ihr da, rofl" oder "da kann...

Antimuffin 16. Jun 2010

So, ich schreibs hier mal nur einmal. Steam, wie wir es auf dem PC kennen, wird nicht 1:1...

Antimuffin 16. Jun 2010

So, ich schreibs hier mal nur einmal. Steam, wie wir es auf dem PC kennen, wird nicht 1:1...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

      •  /