Abo
  • Services:
Anzeige
Google Earth: Browser in Version 5.2 integriert

Google Earth

Browser in Version 5.2 integriert

Nutzer können Internetinhalte jetzt direkt in Google Earth anschauen: In der neuen Version 5.2 ist ein Browser integriert. Außerdem hat Google weitere GPS-Funktionen hinzugefügt.

Google hat eine neue Version des Programms Google Earth veröffentlicht. Version 5.2 hat mehrere neue Funktionen: Nutzer können Websites direkt aus dem Programm aufrufen, außerdem gibt es weitere GPS-Funktionen.

Anzeige
  • Zu den neuen Funktionen für GPS gehört, dass Google Earth das Höhenprofil einer Route erstellt. (Screenshot: Google)
  • Mit dem integrierten Browser kann der Nutzer Google-Places-Links aufrufen, ohne Google Earth zu verlassen. (Screenshot: Google)
Mit dem integrierten Browser kann der Nutzer Google-Places-Links aufrufen, ohne Google Earth zu verlassen. (Screenshot: Google)

In das Programm wurde ein Browser integriert, so dass der Nutzer direkt in Google Earth Webinhalte aufrufen kann. Klicke der Nutzer auf einen Google-Places-Link, öffne sich dieser nicht wie früher in einem externen Browser, schreibt Produktmanager Peter Birch in Googles Latlong-Blog. Stattdessen schiebe sich ein Browserfenster auf den Bildschirm, in dem die Website angezeigt werde. Durch einen Klick auf eine eigene Schaltfläche komme der Nutzer wieder zurück zu Google Earth.

Seit Version 5, die Google Anfang 2009 veröffentlicht hatte, können sich Nutzer mit dem GPS-Gerät aufgezeichnete Routen in Google Earth anzeigen lassen. In der neuen Version sind mehrere neue Funktionen hinzugekommen: So können sich die Nutzer ein Höhenprofil ihrer Tour sowie die Geschwindigkeit ausgeben lassen. Außerdem kann der Nutzer seinen Weg nachvollziehen, indem er ihn sich von Google Earth als Animation abspielen lässt.


eye home zur Startseite
Normaler Bürger 16. Jun 2010

Ist es wohl auch. Trotzdem hab ich ihn nach der Installation einfach deinstalliert.

Jurastudent 16. Jun 2010

Sorry, aber selbst wenn Google nicht die Inkarnation allen Bösen auf der Welt ist, aber...

Ftee 16. Jun 2010

Das nachfahren der Strecke geht schon mindestens seit einem Jahr.

martinalex 15. Jun 2010

war nicht Webkit der Fork von khtml, das wiederum Bestandteil von QT ist? unabhängig...

Immanuel 15. Jun 2010

Das Video hatte mich enttäuscht... hatte etwas Informatives erwartet ^^


Browser Fuchs / 15. Jun 2010

Google Earth mit eigenem Browser



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach
  2. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)

Folgen Sie uns
       


  1. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  2. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  3. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  4. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  5. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  6. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  7. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  8. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  9. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  10. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Großhandelstarif 7,70?

    DAUVersteher | 16:33

  2. Re: Lösungen für Problem, die es nicht gibt

    Dwalinn | 16:32

  3. Re: Wozu?

    Dwalinn | 16:31

  4. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    tha_specializt | 16:31

  5. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    DAUVersteher | 16:30


  1. 15:53

  2. 15:00

  3. 14:31

  4. 14:16

  5. 14:00

  6. 12:56

  7. 12:01

  8. 11:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel