Abo
  • Services:
Anzeige
Communtu: Webseite für Ubuntu im Eigenbau

Communtu

Webseite für Ubuntu im Eigenbau

Communtu hat seinen neuen Dienst beim Linuxtag 2010 präsentiert: Benutzer können online eine individuelle Ubuntu-Variante zusammenstellen und anschließend als ISO-Image herunterladen. Die Möglichkeit, Paketgruppen zur einfachen Installation zu erstellen, will Communtu weiterhin bieten.

Communtu bietet ab sofort einen Dienst, mit dem sich individuelle Ubuntu-Versionen samt gewünschter Software zusammenstellen lassen. Aus der Wunschliste generiert Communtu ein ISO-Image, das anschließend heruntergeladen werden kann.

Anzeige
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
  • Communtu
Communtu

Communtu will Einsteigern die Installation von Software unter Ubuntu so weit wie möglich vereinfachen. Die Installation verschiedener Codecs und Player, um in den Genuss von Audio- und Videoinhalten zu kommen, war ausschlaggebend für die Entwicklung der Webseite. Benutzer konnten dort bislang zusätzliche Softwarepakete per Mausklick zusammenstellen, um die Linux-Distribution zu erweitern. Die Software wird über eine Maske ausgewählt, die auch Beschreibungen für die jeweilige Software anbietet. Die Webseite bringt bereits Zusammenstellungen mit, auch eine individuelle Auswahl ist möglich.

Aus den Zusammenstellungen werden sogenannte Meta-Pakete generiert, die der Benutzer entweder herunterladen oder direkt in dem jeweiligen grafischen Paketmanager öffnen kann. Über die Meta-Pakete werden Softwaregruppen aus den offiziellen Repositories heruntergeladen und installiert.

Neu ist, dass die Meta-Pakete auch gleich in ein ISO-Image integriert werden können, das auf dem Communtu-Server generiert wird und dort anschließend zum Download bereitsteht. Je nach Größe der Auswahl dauert die Generierung des Images einige Minuten bis zu einer halben Stunde. Das Image liegt so lange auf dem Server, bis dort der Speicherplatz voll ist.

Die für die Generierung benötigten Skripte basieren auf dem UCK-Projekt (Ubuntu Customization Kit) und wurden unter anderem mit Ruby-on-Rails-Code erweitert. Die Pakete stehen für alle Versionen ab Ubuntu 8.04 jeweils für 32-Bit und 64-Bit zur Verfügung. Zusätzlich können auch für Kubuntu und Xubuntu Paketlisten erstellt werden.

Für die Verwendung der Webseite ist eine kostenlose Registrierung nötig. Das Projekt finanziert sich durch Spenden.


eye home zur Startseite
Timo_D 16. Jun 2010

Hallo, wir haben da schon drüber nachgedacht und werden schauen wie man das eventuell...

Timo_D 16. Jun 2010

Hallo, Communtu wird in Ruby on Rails geschrieben (wird auch im Artikel erwähnt). Unser...

link 15. Jun 2010

http://linuxundich.de/de/ubuntu/bryan-lunduke-linux-still-sucks/

Karlson 15. Jun 2010

Suse Studio! http://susestudio.com/

renegade334 15. Jun 2010

Beispielsweise würde ich schon mal kpartitionmanager zum Sichern und Wiederherstellen von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ASYS Group - EKRA Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm, Bönnigheim bei Heilbronn
  2. Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH, Nürnberg
  3. Consors Finanz, München
  4. Global Legal Entity Identifier Foundation, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  2. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  3. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  4. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  5. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  6. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  7. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  8. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  9. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet

  10. Pepsi bestellt

    Tesla bekommt Großauftrag für Elektro-Lkw



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Ego-Shooter auf Konsole???

    pEinz | 12:13

  2. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Kondratieff | 12:13

  3. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Gunah | 12:12

  4. Re: Preis

    Geistesgegenwart | 12:12

  5. Re: Z.B. https://soloflix.de/

    Underdoug | 12:11


  1. 12:03

  2. 11:49

  3. 11:23

  4. 11:04

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 09:41

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel