Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Nucleus Connect
Logo von Nucleus Connect

Singapur

1 GBit/s und mehr für alle

Mit staatlicher Hilfe entsteht in Singapur ein offenes Glasfasernetzwerk, das allen Endnutzern 1-GBit/s-Zugänge bieten wird. Ein größerer Teil des FTTH-Netzes ist bereits fertig.

Der Stadtstaat Singapur baut mit staatlicher Beteiligung ein flächendeckendes FTTH-Netzwerk auf, das Datenübertragungsraten von 1 GBit/s und mehr bietet.

Die Regierung Singapurs beteiligt sich mit 1 Milliarde Singapur-Dollar (586 Millionen Euro) an dem Projekt Next Gen NBN, was für Next Generation Nationwide Broadband Network steht. Japan und Südkorea haben bereits Glasfasernetzwerke, die Datentransferraten von 1 GBit/s für Unternehmen bieten, jedoch noch nicht flächendeckend für jeden Endnutzer.

Anzeige

Aufgebaut wird das Netz in Singapur von Opennet. Das Konsortium gehört Axia Netmedia aus Kanada und drei Unternehmen aus Singapur: dem Telekommunikationskonzern Singtel, der Singapore Press Holdings und SP Telecommunications. Das Infrastrukturunternehmen Opennet, das 750 Millionen Singapur-Dollar von der Regierung erhielt, muss das Netz bis Ende 2012 aufbauen. Bislang seien 30 Prozent der Gebäude der Stadt angeschlossen, bis Jahresende 2010 sollen 60 Prozent der Gebäude abgedeckt sein.

Vermarktung durch 12 verschiedene Firmen

Der Betrieb des FTTH-Netzwerkes liegt bei Nucleus Connect. Für die Vermarktung der Zugänge an den Endkunden sollen sich bereits 90 verschiedene Unternehmen beworben haben. Malcolm Rodrigues, General Manager für Commercial Services bei Nucleus Connect, sagte der New York Times, er erwarte, Vermarktungsverträge mit circa zwölf Firmen zu unterzeichnen. Der Großhandelspreis soll bei 21 Singapur-Dollar (12,30 Euro) im Monat für einen 100-MBit/s-Zugang beginnen. 100-MBit/s- und 1-GBit/s-Zugänge seien bereits ab der zweiten Jahreshälfte 2010 verfügbar, gab das Unternehmen bekannt.


eye home zur Startseite
mojo 14. Sep 2010

diese geschwindigkeit und preise hätte ich auch gern

der Ossi wo... 26. Aug 2010

mehr braucht man nicht!

kafkaesque 26. Aug 2010

Nachzulesen hier: http://forums.hardwarezone.com.sg/forumdisplay.php?f=4 (singapur...

möhöhö 16. Jun 2010

Etwas Käse zum Wein?

kjfnksnfksfsakf1 16. Jun 2010

nein. nur wenn du einer von den sozen oder kommunisten bist.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Ach Bioware....

    Ember | 17:18

  2. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    derdiedas | 17:17

  3. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    DonKamillentee | 17:17

  4. Re: Danke Electronic Arts...

    gaym0r | 17:08

  5. Re: Finde ich gut

    User_x | 17:07


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel