Abo
  • Services:

Onlinemusikladen

Google will iTunes Konkurrenz machen

Derzeit beherrscht iTunes das Geschäft mit Onlinemusik in den USA. Doch Apple bekommt starke Konkurrenz: Google plant ein vergleichbares Angebot, es soll im Herbst starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Onlinemusikladen: Google will iTunes Konkurrenz machen

Google plant einen eigenen Onlinemusikshop. Das Konkurrenzangebot zu Apples iTunes-Store soll im kommenden Herbst starten. Das erfuhr der US-Branchendienst Cnet aus verschiedenen Quellen in der Musikindustrie.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Auf seiner I/O-Konferenz, die vor einigen Wochen in San Francisco stattfand, hatte Google erstmals angedeutet, einen eigenen Onlinemusikshop eröffnen zu wollen. Das Unternehmen begründete das Vorhaben damit, Nutzern von Android-Geräten ein vergleichbares Angebot wie Apple für das iPhone machen zu wollen.

Musik als Stream oder zum Herunterladen

Über das Angebot, das, wie das US-Blog Techcrunch kürzlich berichtete, Google Music heißen soll, will Google Musikstücke zum Herunterladen oder als Stream anbieten. Apple beherrscht zwar im Moment den US-Onlinemusikmarkt mit einem Marktanteil von 70 Prozent. Google hingegen hat den Vorteil, dass es sein Musikangebot in seine Suchergebnisse einflechten kann.

Seit Herbst 2009 bietet Google eine Musiksuche an. Am Rande der CES Anfang des Jahres hatte Google laut Cnet den Verantwortlichen der vier großen Plattenfirmen erstmals seine Pläne vorgestellt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

schätzer 23. Jun 2010

Jop. Wenn du keine Hand hast ;)

dergenervte 17. Jun 2010

Was kaufste Dir auch ein iPhone? :-))) Selber schuld! Als Standalone-Software ohne den...

ahja 16. Jun 2010

nicht zu vergessen: Die Möglichkeit eines Dienstes Namens "Google Music". Dort kann kann...

VerstandenerTroll 16. Jun 2010

Ganz genau! Es ist eigentlich noch viel krasser: Heute kann jede 08/15 Band ihre Lieder...

Replay 15. Jun 2010

Bei mir auch, aber trotzdem schadet Konkurrenz nicht.


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /