• IT-Karriere:
  • Services:

Onlinemusikladen

Google will iTunes Konkurrenz machen

Derzeit beherrscht iTunes das Geschäft mit Onlinemusik in den USA. Doch Apple bekommt starke Konkurrenz: Google plant ein vergleichbares Angebot, es soll im Herbst starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Onlinemusikladen: Google will iTunes Konkurrenz machen

Google plant einen eigenen Onlinemusikshop. Das Konkurrenzangebot zu Apples iTunes-Store soll im kommenden Herbst starten. Das erfuhr der US-Branchendienst Cnet aus verschiedenen Quellen in der Musikindustrie.

Stellenmarkt
  1. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Oerlikon Surface Solutions AG, Balzers (Liechtenstein)

Auf seiner I/O-Konferenz, die vor einigen Wochen in San Francisco stattfand, hatte Google erstmals angedeutet, einen eigenen Onlinemusikshop eröffnen zu wollen. Das Unternehmen begründete das Vorhaben damit, Nutzern von Android-Geräten ein vergleichbares Angebot wie Apple für das iPhone machen zu wollen.

Musik als Stream oder zum Herunterladen

Über das Angebot, das, wie das US-Blog Techcrunch kürzlich berichtete, Google Music heißen soll, will Google Musikstücke zum Herunterladen oder als Stream anbieten. Apple beherrscht zwar im Moment den US-Onlinemusikmarkt mit einem Marktanteil von 70 Prozent. Google hingegen hat den Vorteil, dass es sein Musikangebot in seine Suchergebnisse einflechten kann.

Seit Herbst 2009 bietet Google eine Musiksuche an. Am Rande der CES Anfang des Jahres hatte Google laut Cnet den Verantwortlichen der vier großen Plattenfirmen erstmals seine Pläne vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

schätzer 23. Jun 2010

Jop. Wenn du keine Hand hast ;)

dergenervte 17. Jun 2010

Was kaufste Dir auch ein iPhone? :-))) Selber schuld! Als Standalone-Software ohne den...

ahja 16. Jun 2010

nicht zu vergessen: Die Möglichkeit eines Dienstes Namens "Google Music". Dort kann kann...

VerstandenerTroll 16. Jun 2010

Ganz genau! Es ist eigentlich noch viel krasser: Heute kann jede 08/15 Band ihre Lieder...

Replay 15. Jun 2010

Bei mir auch, aber trotzdem schadet Konkurrenz nicht.


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    •  /