Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Xbox 360: Ab 16. Juli in Deutschland für 249 Euro

Neue Xbox 360

Ab 16. Juli in Deutschland für 249 Euro

In vier Wochen soll die neue Xbox 360 auch in Deutschland verfügbar sein, in den USA wird sie bereits ausgeliefert. Nach der kurzen Vorstellung auf der E3 verriet Microsoft zusätzlich einige Details. Unter anderem gibt es keinen Slot für Memory Units mehr, dafür aber fünf USB-2.0-Ports.

In seinem Blog hat Microsofts Produktmanager Boris Schneider-Johne einige Details zur neuen Xbox 360 erklärt. Neben dem um 30 Prozent geschrumpften Gehäusevolumen fällt zuerst die geänderte Schnittstellenausstattung auf. An der Vorderseite der Konsole gibt es unter einer kleinen Abdeckung weiterhin zwei USB-Ports, an der Rückseite aber drei statt bisher einem. Diese sind unmittelbar nebeneinander angebracht, so dass breite USB-Sticks mehr als eine Buchse belegen können - das lässt sich mit einem kleinen Kabel lösen.

Anzeige

Ein Adapter für den digitalen Tonausgang (S/P-DIF) ist nicht mehr nötig, die entsprechende TOS-Link-Buchse besitzt die neue Xbox ab Werk. Wie bisher gibt es auf der Rückseite außerdem Ports für Fast-Ethernet, HDMI und das weiterhin externe Netzteil. Microsoft hat es nicht in die Konsole integriert, es soll aber laut Schneider-Johne deutlich kleiner und leichter sein. Alte Netzteile funktionieren nicht mit der neuen Konsole.

Ports der Rückseite
Ports der Rückseite
Microsofts proprietäre Buchse für analoge Videoverbindungen ist noch vorhanden, alle Kabel dafür sollen auch mit der neuen Konsole kompatibel sein. Nicht von außen zu sehen ist das ins Gerät integrierte WLAN-Modul nach 802.11n, das den bisherigen USB-Adapter für drahtlose Vernetzung überflüssig macht.

Zwei wichtige Änderungen betreffen die Speichermedien. Den Steckplatz für die bei Microsoft "Memory Units" genannten Speicherkarten gibt es nicht mehr. Beim Wechsel von einer älteren zur neuen Xbox müssen Daten wie Spielstände zunächst mit der früheren Konsole auf USB-Medien kopiert und dann auf das neue Gerät übertragen werden. Seit April erlaubt Microsoft auch die Verwendung von USB-Sticks für Spielstände und persönliche Daten, die Stecklinge dürfen aber nur bis zu 16 GByte groß sein.

Festplatte hochkant in neuem Gehäuse 

eye home zur Startseite
spanther 18. Jun 2010

Mache ich schon nicht, alleine wegen der "Kipp Gefahr" x) Quer steht sie einfach...

Elektriker 17. Jun 2010

Genau!

Bibabuzzelmann 17. Jun 2010

Na die Slim hält sicher nur 1 Jahr lol Ich meine ja meine Alte :) Wer weiss, vieleicht...

spanther 17. Jun 2010

Ja das werfe ich dir ja auch nicht vor, aber wieso sollte ich mir eine teure...

DiscoVolante 17. Jun 2010

Ja, es gibt schon einige bessere alternativen, was das D-Pad angeht, aber die sind alle...


Early Adopter - Info-Blog für Technik Freaks / 21. Jun 2010

Neue Xbox 360 und Xbox Kinect auf der E3 vorgestellt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brüel & Kjær Vibro GmbH, Darmstadt
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Zentrale Polizeidirektion des Landes Niedersachsen, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1,49€
  3. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: TPM >= 2.0 geht nicht

    MarioWario | 02:10

  2. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Proctrap | 02:00

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    zacha | 01:59

  4. Re: Dankeschön, wie großzügig

    zacha | 01:56

  5. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel