Abo
  • Services:
Anzeige
Electronic Arts: Verfolgungsjagden in Need for Speed

Electronic Arts

Verfolgungsjagden in Need for Speed

E3

Schneller als die Polizei erlaubt - und in Need for Speed: Hot Pursuit ist das wörtlich gemeint, denn in dem Rennspiel von Criterion soll es Verfolgungsjagden wie früher geben. Ähnliche Auswirkungen auf den Adrenalinspiegel hatten in Los Angeles auch neue Spielszenen von Crysis 2.

Wer fährt schneller: Die Polizei - oder derjenige, den die Cops stoppen wollen? Um diese Frage drehen sich zwei Karrieren und der Multiplayermodus in Need for Speed: Hot Pursuit, das derzeit beim britischen Entwicklerstudio Criterion entsteht. In dem Rennspiel ist den Verfolgungsjagden früherer Serienausgaben die zentrale Rolle zugedacht. Auf der E3 waren extrem rasante Rennen zu sehen, bei denen flache Flundern durch traumhaft schöne Waldlandschafen jagten.

Anzeige
  • Need for Speed: Hot Pursuit
  • Need for Speed: Hot Pursuit
  • Need for Speed: Hot Pursuit
  • Need for Speed: Hot Pursuit
  • Need for Speed: Hot Pursuit
Need for Speed: Hot Pursuit

Für den Multiplayermodus gedacht ist der neue Onlinedienst Autolog, über den sich Spieler zu Wettrennen verabreden und Erfolge und Statistiken gemeinsam ansehen können. Hot Pursuit soll nach Herstellerangaben Mitte November 2010 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen.

Crysis 2 in 3D

Dreidimensional ging es bei Crysis 2 zu: Die Besucher der EA-Pressekonferenz bekamen Stereoskopiebrillen und konnten sich damit einen Spieletrailer in räumlichem 3D ansehen - beeindruckend! Aber auch der Ego-Shooter selbst unterstützt das Verfahren, er soll bei seiner Veröffentlichung Ende 2010 das erste Spiel überhaupt sein, das für die Plattformen Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC räumliches 3D bietet.

Die gezeigten Gameplay-Inhalte konnten aber auch ohne derlei Effekte überzeugen: Nachdem Cevat Yerli, einer der Chefs von Crysis, über die Vorteile der offenen Spielewelt New Yorks gesprochen hatte, ging es dann in einer großen Halle gegen einen feindlichen Roboterkrieger zur Sache, was schlicht imposant aussah. Nach dem Kampf kam es dann sogar zum Einsturz eines ganzen Hochhauses.

Davon abgesehen zeigte EA eine Reihe weiterer, schon früher angekündigter Titel wie Dead Space 2 und Bulletstorm. Außerdem kündigte das Unternehmen an, dass am 21. Juni 2010 der Betatest für den Multiplayermodus von Medal of Honor beginnt. Neuigkeiten gab es auch von Star Wars: The Old Republic, denn wie jetzt bekannt wurde, soll jeder Spieler über ein eigenes Raumschiff verfügen.


eye home zur Startseite
MESH 16. Jun 2010

Porsche war geil, auch wenn es der erste teil war bei dem man nicht sofort mit vor ps...

WarMalNFSFan 15. Jun 2010

Auch. Aber nicht nur. ;-)

maxime 15. Jun 2010

Richtig - am 27. ist es wieder so weit. Ich hab mir den Spass leider schon teilweise...

PetersParker 15. Jun 2010

... einer der Chefs von "CryTek" vermutlich. Egal, wegen NFS: Wenn es überhaupt einen HP...


ubbu.de / 15. Jun 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  3. HERMA GmbH, Filderstadt
  4. ROMACO Pharmatechnik GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. inklusive Wonder Woman Comic
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Zero-Rating

    StreamOn der Telekom bei 200.000 Kunden

  2. Beta Archive

    Microsoft bestätigt Leck des Windows-10-Quellcodes

  3. Deutschland-Chef der Telekom

    Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

  4. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  5. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  6. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  7. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  8. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  9. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  10. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Daten durchballern ohne Ende!

    MeinSenf | 15:44

  2. Re: Konkurrenz

    DerDy | 15:38

  3. Re: Was ist an einer Veröffentlichung so schlimm?

    Das Todeskraut | 15:37

  4. Re: Schlechter Artikel

    DerDy | 15:30

  5. Re: O2 ist keine Alternative

    DerDy | 15:23


  1. 14:37

  2. 14:28

  3. 12:01

  4. 10:37

  5. 13:30

  6. 12:14

  7. 11:43

  8. 10:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel