Call of Duty: Black Ops

Die Tunnelratten von Vietnam

E3

Das nächste Spiel der Erfolgsreihe Call of Duty stand auch bei Microsoft lange im Zentrum der Aufmerksamkeit: Kein Wunder - Activision hat ein Abkommen unterzeichnet, durch das Erweiterungen und zusätzliche Maps zuerst für die Xbox 360 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops: Die Tunnelratten von Vietnam

Mark Lamia, Chef des Entwicklerstudios Treyarch, hatte gleich am Anfang der Microsoft-Pressekonferenz seinen Auftritt - und der dauerte ungewöhnlich lange. In aller Ausführlichkeit durfte Lamia zeigen, wie es in Call of Duty durch enge Tunnelsysteme in Vietnam geht, inklusive einiger heftiger Kampfszenen. Dann führte er eine Stelle vor, in der sich der Spieler bis zu einem Helikopter kämpft, um dort als Kopilot mitzufliegen und ein idyllisches Tal mit Brücken und anderen Bauten dem Erdboden gleichzumachen.

Hintergrund der Präsentation: Activision und Microsoft haben ein Abkommen unterzeichnet, durch das Erweiterungen und Mappacks für Call of Duty bis Ende 2012 zunächst nur für Xbox 360 erscheinen. Die Versionen für Windows-PC und Playstation 3 werden erst später ausgeliefert - wie viel später, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schockschwerenot 20. Jun 2010

Holla, wir sind auf Seite zwei! Ich musste mir Halbams Beitrag erstmal mehrfach...

Prypjat 16. Jun 2010

Na Endlich hat mal jemand WikiGolem gegründet um den Suchfaulen eine Erleichterung zu...

DER GORF 15. Jun 2010

Na hauptsache mal wieder zu irgendwas seinen unqualifizierten Senf abgegeben. Machs...

Prypjat 15. Jun 2010

Da muss ich leider Recht geben. Die Ungeraden Folgen von CoD waren immer mehr ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hollywood und das Internet
Sind wir schon drin?

Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
Von Peter Osteried

Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
Artikel
  1. Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
    Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
    Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

    Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  2. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über in ihr ebenfalls enthaltene Smartphone geortet und gefunden.

  3. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /