Abo
  • Services:
Anzeige
Nokero N100: Die Sonne scheint auch nachts

Nokero N100

Die Sonne scheint auch nachts

Elektrisches Licht für Menschen ohne Stromanschluss - das verspricht ein Hongkonger Unternehmen. Es hat eine Lampe mit Solarzellen und einem Akku entwickelt. Tagsüber laden die Solarzellen den Akku, der abends Leuchtdioden speist.

Das Hongkonger Unternehmen Nokero hat eine elektrische Lampe für Menschen ohne Stromanschluss entwickelt: Statt mit Strom aus der Steckdose wird sie mit Solarstrom betrieben.

Anzeige

Die tragbare Lampe ist etwa so groß wie eine normale Glühlampe und hat auch eine ähnliche Form. Am oberen Teil sitzen vier Solarzellen, die tagsüber Sonnenenergie in Strom wandeln, der in einem Nickel-Metallhydrid-Akku gespeichert wird. Als Leuchtmittel dienen fünf Leuchtdioden (LED), die mit einer Akkuladung vier Stunden lang Licht spenden. Allerdings reicht das Licht eines Tages lediglich für gut zwei Stunden Beleuchtung.

Jahrelang Licht

Die Lebensdauer der Lampe gibt der Hersteller mit mehreren Jahren an. Am wenigsten lang halten die Akkus, sie können aber ausgetauscht werden. Die LEDs sollen 50.000 Stunden leuchten können.

  • Nokero N100 ist eine Elektrolampe, die mit Solarstrom betrieben wird. (Bild: Nokero)
  • Der Strom wird tagsüber in einem Akku gespeichert...  (Bild: Nokero)
  • ... und lässt nachts fünf LEDs leuchten. (Bild: Nokero)
  • Die Lampe bringt elektrisches Licht...  (Bild: Nokero)
  • ... zu Menschen ohne Stromanschluss, ... (Bild: Nokero)
  • ... wie hier in Pakistan. (Bild: Nokero)
Nokero N100 ist eine Elektrolampe, die mit Solarstrom betrieben wird. (Bild: Nokero)

Gedacht sind die Lampen in erster Linie für Menschen in Entwicklungsländern. Rund 1,6 Milliarden Menschen, etwa ein Viertel der Erdbevölkerung, müssten ohne Strom auskommen, sagt Nokero. Sie nutzen zur Beleuchtung Lampen, die mit fossilen Brennstoffen wie Kerosin betrieben werden. Die sind nicht nur teuer, sondern stellen auch eine Gefahr dar, da sie giftige Abgase produzieren und Brände auslösen können.

Würden diese Laternen durch die Nokero N100 ersetzt, sparten die Nutzer nicht nur die Kosten für den Brennstoff, sondern trügen auch zum Umweltschutz bei. Jährlich setzten die brennstoffbetriebenen Lampen etwa 190 Millionen Tonnen Kohlendioxid frei, sagt Nokero unter Berufung auf Schätzungen des United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCC).


eye home zur Startseite
Trollerkenner 26. Jul 2010

Du wenn man nichtmal weiss wie eine LED funktioniert und was das mit Halbleitern zu tun...

gouranga 15. Jun 2010

Und soeinen futuristischen Schalter hat Apple auch erfunden?

gouranga 15. Jun 2010

falsch ^_^

MisterX 15. Jun 2010

jap. gibts im baumarkt schon ewig. die technik wurde nur auf eine neue zielgruppe...

Anonymer Nutzer 15. Jun 2010

wird nicht reichen. Die müssen ein Jahr da drauf sparen. Das beste da dran: Sie werden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  2. Qimia GmbH, Köln
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Daimler AG, Affalterbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35

  2. Re: Hoffentlich ...

    404-error | 23:31

  3. Re: Die haben es geschafft...

    Seroy | 23:26

  4. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    Eop | 23:26

  5. Re: Mainboard und CPU verlöten

    Seroy | 23:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel