Abo
  • Services:

Deutsche Telekom

LTE-Ausbau beginnt in Brandenburg (Update)

Ihren LTE-Ausbau startet die Telekom in zwei Regionen Brandenburgs. Bis Ende 2010 sind rund 500 LTE-Standorte geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Kyritz
Kyritz

Die Deutsche Telekom wird ihre ersten LTE-Basisstationen in den zwei Brandenburger Regionen Kyritz in Ostprignitz-Ruppin und in Ziesar in Potsdam-Mittelmark errichten. Bis Jahresende seien rund 500 LTE-Standorte geplant, so das Unternehmen. Konzernchef René Obermann: "Wir haben vor wenigen Wochen neue Frequenzen ersteigert. Nun starten wir die Nutzung mit einem bundesweiten Netzaufbau. Die ersten Basisstationen werden in den neuen Bundesländern installiert."

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Bei der Versteigerung der Frequenzen am 20. Mai 2010 hatte die Telekom Frequenzen im Wert von 1,3 Milliarden Euro eingekauft. Die Frequenzen der sogenannten digitalen Dividende konnten nur Unternehmen ersteigern, die bis Ende 2010 auch Internetdienste für ländliche Gebiete anbieten. Mit der heutigen Bekanntgabe beginnt der Bonner Konzern die eingegangenen Verpflichtungen einzulösen. Circa 1.000 Orte ohne schnellen Internetzugang sollen bis Jahresende erschlossen werden. Hiervon würden etwa 500 weiße Flecken mit LTE versorgt, die weiteren mit anderen Funk- oder Festnetztechnologien wie UMTS oder DSL, so das Unternehmen. Die Telekom will die Auflagen der Bundesnetzagentur vorfristig erfüllen.

Wie die Märkische Allgemeine berichtete, soll in Kyritz und Ziesar im Juli 2010 mit der Installation der Basisstationen begonnen werden. Die Telekom habe keine Fördermittel für den Ausbau beantragt, erfuhr die Zeitung aus dem Unternehmen. Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Die Linke) sprach von einem "positiven Signal für alle Betriebe in der Region". Je schneller die Breitbandverbindungen kämen, "um so besser", sagte Christoffers der Märkischen Allgemeinen.

Nachtrag vom 14. Juni 2010, 18:10 Uhr:
Telekom-Sprecher Dirk Wende sagte Golem.de: "Es lässt sich momentan noch nicht sagen, welche Bandbreiten mit LTE in Kyritz und in Ziesar erreicht werden". Die LTE-Testnetze der Telekom in Bonn und Innsbruck in der Vergangenheit liefen unter sehr speziellen Bedingungen, daher wären Zusagen etwa über 50 MBit/s derzeit "noch einfach aus der Luft gegriffen".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 1.299,00€

Warum Kyritz 14. Jan 2011

Was muss ich denn hier schon wieder für einen Quatsch lesen...in Kyritz wird LTE Netz...

bruce8 21. Aug 2010

so ein mist was du quatschst umziehen

des information 15. Jun 2010

Bei UMTS kann das der Fall sein. Auf dem krassen Lande auch. Auf dem normalo-Lande sind...

point based... 15. Jun 2010

Es gibt auch anderes als OPAL. Es gibt Glasfasergebiete. Teilweise synchron mit dem...

cochran 15. Jun 2010

In den letzten 20 Jahren wohl was verpasst?


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /