Abo
  • Services:
Anzeige
Eee Keyboard PC: Asus' Tastaturcomputer mit HDMI-Funk kostet 549 Euro

Drahtlose Übertragung an HDMI-Geräte

Ein Problem bei der Entwicklung war offenbar die Standardkonformität der drahtlosen Videoschnittstelle, die Asus inzwischen nicht mehr "Wireless HDMI" nennt. Nach der Technologie ist nun von einem "Ultra Wideband Receiver" die Rede. Dafür sitzt direkt im Eee Keyboard PC ein Sender, der Bilder, Videos und Ton an ein Empfangsgerät schicken kann. Dieses liegt dem Rechner bei, Bilder der endgültigen Version des Adapters hat Asus noch nicht gezeigt.

Anzeige

Dieser Empfänger kann einen Fernseher oder Beamer per HDMI bedienen. Bis auf eine Entfernung von fünf Metern sollen dabei flüssige Wiedergaben von 720p-Videos möglich sein, bei Standbildern - etwa für das Vorführen von Digitalfotos - sollen es zehn Meter sein. Wie lange das der Eee Keyboard PC mit einer Akkuladung schafft, hat Asus noch nicht verraten. Der Stromspeicher mit 36 Wattstunden Kapazität und soll "bis zu vier Stunden" durchhalten, meint das Unternehmen - ob auch mit Bilderfunk, ist noch nicht geklärt.

  • Eee Keyboard PC
  • Vorne nur einen Zentimeter flach
  • Tastatur aus Alu, rechts Touchscreen
  • 5-Zoll-Touchscreen mit eigener Oberfläche
5-Zoll-Touchscreen mit eigener Oberfläche

Dabei ist eine Anbindung an ein externes Display nicht zwingend nötig: Der Touchscreen mit 5 Zoll Diagonale und 800 x 480 Pixeln im Hochformat kann auch alle Ausgaben des Geräts anzeigen. Sein Hauptzweck ist aber die Bedienung des Rechners, dafür beherrscht er auch einige Multitouchgesten wie das Vergrößern des Bildschirminhalts oder eines Fotos durch das Spreizen von zwei Fingern.

Am restlichen Design hat Asus seit der Vorstellung des Geräts nichts geändert: Oberseite und Tasten bestehen aus Aluminium, die Unterschale aus schwarzem Kunststoff. Die Tasten sind weiß beleuchtet, was sich auch abschalten lässt. Mit 42,5 x 14,5 cm Grundfläche und 1 bis 2,4 cm Dicke bringt der Rechner 1,1 kg auf die Waage.

Zusammen mit Netzteil und HDMI-Empfänger liefert Asus nach eigenen Angaben den Eee Keyboard PC in Deutschland und Österreich ab sofort an den Handel aus. Die Preisempfehlung beträgt 549 Euro. Unter dem früheren Namen "Eee Keyboard" gibt es inzwischen auch eine herkömmliche Tastatur, in der aber kein Atom-Computer steckt.

 Eee Keyboard PC: Asus' Tastaturcomputer mit HDMI-Funk kostet 549 Euro

eye home zur Startseite
Marcelinho 15. Jun 2010

Jop, aber es wäre eine Möglichkeit ;) Oder Pong Multiplayer mit nem Mädel dann kan man ja...

Frage 15. Jun 2010

Ist das der gleiche? http://www.commodoreusa.net/invictus.html

Erdbeertörtchen 15. Jun 2010

Tolles Design, gute Materialien und solide verarbeitet - auf der CeBIT 2009 hat mich das...

User 15. Jun 2010

Ist es ja auch: 480 Pixel Breit, 800 Pixel hoch.

Der Kaiser! 15. Jun 2010

Seh ich genauso..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 649,90€
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    DerDy | 00:17

  2. Re: Warum mischt man den Kohlenstoff nicht

    plutoniumsulfat | 00:16

  3. Spezialprozessor

    honna1612 | 00:14

  4. Re: Sägefirma verklagt Kunden wegen falscher...

    DAUVersteher | 00:14

  5. Re: BTS-Hotel = RRU?

    Pornstar | 00:11


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel