Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest Super Mario Galaxy 2

Per Klempner durch die Galaxis

Mit dem Raumschiff zur Prinzessin: Auch diesmal muss der kleine Klempner Prinzessin Peach aus den Fängen von Bösewicht Bowser am anderen Ende der Galaxie erretten. Neben bekannten Extras und Gegnern gibt es auch zahllose neue Hilfsmittel und Welten zu entdecken.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest Super Mario Galaxy 2: Per Klempner durch die Galaxis

Wie von Mario-Spielen gewohnt ist auch diesmal kaum Kreativität in die Hintergrundgeschichte geflossen - Bowser ist böse, die Prinzessin entführt und Mario der einzige, der sie retten kann. Für den Spieler ist nur wichtig, dass der Klempner nun ein Raumschiff besitzt. Es fungiert als zentraler Startpunkt, von dem aus die einzelnen Galaxien betreten werden.

Inhalt:
  1. Spieletest Super Mario Galaxy 2: Per Klempner durch die Galaxis
  2. Sieht gut aus

Spielerisch wird zunächst gewohnte Kost geboten: Mario läuft und hüpft durch kunterbunte Welten, springt Gegnern auf den Kopf, kann sie alternativ aber auch durch unterschiedliche Angriffe besiegen - etwa eine Wirbelattacke oder eine Stampfaktion. Zwischendurch werden unzählige Sterne eingesammelt, große Bossgegner wie Dinos oder Drachen herausgefordert, knifflige Geschicklichkeitspassagen gemeistert und nach und nach neue Extras und Kostüme freigeschaltet, die meist nur kurze Zeit einsetzbar sind.

Neben bekannten Dingen wie dem Bienenkostüm, mit dem Mario fliegen kann, gibt es etwa die Möglichkeit, sich in eine Steinkugel zu verwandeln und Hindernisse wegzukegeln. Als Wolken-Mario kann er kleine Luftkissen erzeugen und große Abgründe überwinden, mit einem praktischen Bohrer hingegen sich auch einmal komplett durch einen Planeten graben.

Auch auf personelle Unterstützung muss nicht verzichtet werden: Neben Bruder Luigi ist es vor allem der kleine Dino Yoshi, der immer mal wieder als Reittier bereitsteht, sich mit seiner langen Zunge Gegner einverleibt oder auch mal Steinblöcke heranzieht. Yoshi kann zudem auch auf temporäre Extras zurückgreifen und etwa vorübergehend dank Turbo besonders schnell herumrennen.

Sieht gut aus 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

Hallo123 15. Jun 2010

Nur weil dir beim Spielen übel wird, ist das Gameplay nicht allgemein "ätzend". Und...

noquarter 15. Jun 2010

so ein müll den du schreibst, wir spielen smg2 auf einem 50zoll plasma und es sieht sehr...

_2xs 15. Jun 2010

Teilweise wird man ja von Nintendo mit Ihren "Steuerungskonzepten" vergewaltigt. Bei...

wombat 14. Jun 2010

Von mir aus. Dennoch scheint mir SMG2 zu schwer für das "Zielpublikum" der beiliegenden DVD.

Replay 14. Jun 2010

Es ist die Frage, wie aufdringlich die Werbung ist. Und solange sie aufdringlich ist...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /