Abo
  • Services:
Anzeige
KDE: PIM Mobile auf QML-Basis vorgestellt

KDE

PIM Mobile auf QML-Basis vorgestellt

Die KDE-PIM-Software wurde für den Einsatz auf mobilen Geräten optimiert. Dazu haben die Entwickler von Kolab Systems die Benutzeroberfläche auf QML portiert.

Die KDE-PIM-Software ist auf die Maemo-Plattform portiert worden. Die Entwickler präsentierten den Einsatz der Software auf einem Nokia N900 auf dem Linuxtag. Die Oberfläche von KDE PIM Mobile wurde dazu mit Nokias QML umgesetzt und soll problemlos auch für Geräte mit anderen Bildschirmauflösungen optimiert werden können. Eine Version für Meego ist ebenfalls geplant.

Anzeige

KDE PIM Mobile besteht unter anderem aus den Komponenten Kmail, Kontact, Kaddressbook und Korganizer. Die Software soll speziell für die Verwendung mit IMAP-Servern optimiert worden sein, aber auch mit Google Mail und dem Groupware-Server Kolab verwendet werden können. Zusätzlich haben die Entwickler Ver- und Entschlüsseln von E-Mails deutlich vereinfacht: Eine Schlüsselverwaltung wurde direkt in die Software integriert.

Bei der gezeigten Variante der Software handelt es sich um eine frühe Entwicklerversion, die aus den Repositories des Projekts installiert werden kann. Die finale Version soll zeitgleich mit KDE SC 4.5.1 erscheinen und dann auch mit dem Datenverwaltungsdienst Akonadi laufen.


eye home zur Startseite
ohje troll tztz 14. Jun 2010

ich hab 8gb ram und ich bin traurig das kde nicht alles verwendet und ich immer 6gb frei...

jarjarthomas 14. Jun 2010

Also zuerst mal ein UI kann man nicht "automatisch" für Touchscreen anpassen. Wie willst...

evo morales 14. Jun 2010

http://people.gnome.org/~michael/blog/evolution-express-for-meego.html

Dr. Seltsam 14. Jun 2010

Du kannst bereits jetzt mit dem N900 mittels ActiveSync abgleichen, schau mal auf http...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)
  2. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: von wegen 100% Löschquote :-( - Google...

    bark | 07:10

  2. Re: beBPo?

    Apfelbrot | 06:17

  3. Re: schön die datenblätter zitiert

    ms (Golem.de) | 06:06

  4. Re: Nicht so schwer:

    Sarkastius | 05:45

  5. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Sarkastius | 05:39


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel