Abo
  • Services:
Anzeige
KDE: PIM Mobile auf QML-Basis vorgestellt

KDE

PIM Mobile auf QML-Basis vorgestellt

Die KDE-PIM-Software wurde für den Einsatz auf mobilen Geräten optimiert. Dazu haben die Entwickler von Kolab Systems die Benutzeroberfläche auf QML portiert.

Die KDE-PIM-Software ist auf die Maemo-Plattform portiert worden. Die Entwickler präsentierten den Einsatz der Software auf einem Nokia N900 auf dem Linuxtag. Die Oberfläche von KDE PIM Mobile wurde dazu mit Nokias QML umgesetzt und soll problemlos auch für Geräte mit anderen Bildschirmauflösungen optimiert werden können. Eine Version für Meego ist ebenfalls geplant.

Anzeige

KDE PIM Mobile besteht unter anderem aus den Komponenten Kmail, Kontact, Kaddressbook und Korganizer. Die Software soll speziell für die Verwendung mit IMAP-Servern optimiert worden sein, aber auch mit Google Mail und dem Groupware-Server Kolab verwendet werden können. Zusätzlich haben die Entwickler Ver- und Entschlüsseln von E-Mails deutlich vereinfacht: Eine Schlüsselverwaltung wurde direkt in die Software integriert.

Bei der gezeigten Variante der Software handelt es sich um eine frühe Entwicklerversion, die aus den Repositories des Projekts installiert werden kann. Die finale Version soll zeitgleich mit KDE SC 4.5.1 erscheinen und dann auch mit dem Datenverwaltungsdienst Akonadi laufen.


eye home zur Startseite
ohje troll tztz 14. Jun 2010

ich hab 8gb ram und ich bin traurig das kde nicht alles verwendet und ich immer 6gb frei...

jarjarthomas 14. Jun 2010

Also zuerst mal ein UI kann man nicht "automatisch" für Touchscreen anpassen. Wie willst...

evo morales 14. Jun 2010

http://people.gnome.org/~michael/blog/evolution-express-for-meego.html

Dr. Seltsam 14. Jun 2010

Du kannst bereits jetzt mit dem N900 mittels ActiveSync abgleichen, schau mal auf http...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Kurzgesagt

    CSCmdr | 20:55

  2. Re: sieht trotzdem ...

    CSCmdr | 20:52

  3. Re: Abwarten

    Gromran | 20:50

  4. Re: 2500 für 1080. Guter Witz.

    asd | 20:49

  5. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    ms (Golem.de) | 20:49


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel