Abo
  • IT-Karriere:

Palm Pre

WebOS-Smartphone im Preis gesenkt

Das Palm Pre wurde in Deutschland im Preis gesenkt. Das WebOS-Smartphone gibt es dort nun ohne Vertragsbindung bei O2 für 289 Euro, bei Händlern zum Teil für unter 280 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei O2 kostete das Palm Pre zuvor ohne Vertrag noch 361 Euro, zusammen mit Touchstone und passendem Rückdeckel im Wert von 70 Euro. Kürzlich wurde dieser Preis von dem Mobilfunkanbieter auf 289 Euro gesenkt. Bei vielen Händlern kostet das Smartphone derzeit noch über 300 Euro, vereinzelt ist es jedoch schon für unter 280 Euro zu finden - allerdings ohne das von O2 beigepackte Zubehör.

  • Palm Pre auf induktiver Ladestation Touchstone
  • Palm Pre
  • QWERTZ-Tastatur vom Palm Pre
  • USB-Buchse mit Schutzlasche
  • Standard-Rückcover und Touchstone-taugliches Rückcover
  • Palm Pre
  • Palm Pre auf induktiver Ladestation Touchstone - Rückansicht
  • Palm Pre
  • Palm Pre mit Touchstone und Netzteil
  • Palm Pre von innen, beide Rückcover von innen und Touchstone
  • Touchstone-taugliches Rückcover von innen und Standard-Rückcover
  • Beim Fotografieren gibt es einen Spiegel für Selbstporträts.
  • Palm Pre mit Tasche und Stereo-Headset
  • Palm Pre mit Touchstone und Standard-Rückcover
  • Terminerinnerung
  • WebOS-Browser
  • Eingehender Anruf beim Surfen
  • Verpasster Anruf
  • Minimierte Anrufbenachrichtigung
  • Anrufbenachrichtigung bei laufendem Musikplayer
  • Mehrere minimierte Benachrichtigungen bei geöffnetem Browser
  • Akkuladeinformation
  • Browserkarte berücksichtigt den Lagesensor
  • WebOS-Browser versagt im Acid3-Test
  • Browser im Querformat mit eingeblendeter Statusleiste
  • Browsermenü im Querformat
  • Browser im Querformat
  • Browser-Startbildschirm
  • WebOS-Kalender ...
  • ... mit Ziehharmonikaeffekt
  • Kalender ohne Ziehharmonikaeffekt
  • Chatstatus im Adressbuch
  • Chatstatus im E-Mail-Client
  • Chatfenster
  • Chatclient sucht nicht im Chattext
  • Musik im E-Mail-Client abspielen
  • Fotovorschau im E-Mail-Client
  • Fotoansicht im E-Mail-Client
  • Startbildschirm des E-Mail-Clients
  • Posteingang
  • Google Maps mit Kartenansicht
  • Menü von Google Maps
  • Google Maps mit Satellitenfotos
  • Musikplayer
  • Geöffnetes Memo
  • Hintergrundfarbe für Memo wählen
  • Memo - Startbildschirm
  • Telefonapplikation
  • Aufgabenübersicht
  • Aufgabendetails
  • Startbildschirm 1
  • Startbildschirm 3
  • Startbildschirm 2
  • Netzwerkmenü, WLAN-Optionen offen
  • Netzwerkmenü, Bluetooth-Optionen offen
  • Netzwerkmenü
  • Auswahldialog beim Anschluss per USB an den Rechner
  • Auswahldialog bei lang gedrückter Ein-Aus-Taste
  • Lesezeichen-Übersicht im Browser
  • Ausgegraute Termine im Kalender
  • E-Mail-Client im Querformat über RocknRollHax-Trick
  • E-Mail-Client im Querformat über RocknRollHax-Trick
  • Kontakterinnerung
QWERTZ-Tastatur vom Palm Pre

Den Nachfolger Palm Pre Plus mit einem im Vergleich zum normalen Pre doppelt so großen RAM und Flash-Speicher bietet O2 für 509 Euro an. Beim Konkurrenten Vodafone ist er ohne Vertrag für 579,90 Euro zu finden. Händler bieten ihn hingegen schon ab knapp 450 Euro an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand

Margot 15. Jun 2010

Habe mir das geniale Teil als B-Ware um rund 180 Euro bei eBay geschnappt. Besser als...

reblow 15. Jun 2010

Das ist die Navigation mit Google Maps. War auf meinem Desire schon drauf. Deswegen wei...

calci 15. Jun 2010

hab das palm auch erst seid 2 monaten weil es mir vorher zu teuer war. Bin damit sehr...

adjustit4all 14. Jun 2010

Wahrscheinlich wird das Teil nicht mehr produziert und durch die Plus-Version ersetzt...

Babe 14. Jun 2010

Ja, Apple hat es geschafft, dass das, was alle an Microsoft hassen, bei ihnen eine...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

    •  /