Abo
  • IT-Karriere:

Joint Venture

Fujitsu und Toshiba verschmelzen ihre Mobiltelefonbereiche

Die Zusammenlegung der Mobilfunkbereiche der japanischen IT-Konzerne geht weiter. Offenbar folgen Fujitsu und Toshiba jetzt dem Beispiel von NEC, Casio und Hitachi.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Toshiba  G710
Das Toshiba G710

Fujitsu und Toshiba legen ihre Mobilfunksparte zusammen. Die japanische Wirtschaftszeitung The Nikkei berichtet, die Verhandlungen der beiden Konzerne über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens sollten bis zum Jahresende fast abgeschlossen sein. Damit entstünde der zweitgrößte Handyhersteller Japans nach Sharp. Es wird erwartet, dass Fujitsu eine Mehrheitsbeteiligung halten wird. Auch das Wall Street Journal hat aus Verhandlungskreisen von der bevorstehenden Fusion erfahren.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. windeln.de, Munich

Der japanische Markt für Mobiltelefone gilt als weitgehend gesättigt. Die Hersteller versuchen, durch Fusionen die Profitabilität zu erreichen. Sie haben sich auf ausländischen Märkten wie China Einfluss gesichert. Laut Angaben der Japan Electronics and Information Technology Industries Association sank aktuell die Zahl der pro Jahr ausgelieferten Mobiltelefone in Japan um 12,3 Prozent auf 31,42 Millionen Stück. Damit lag das Marktvolumen ungefähr auf dem Niveau des Jahres 1998. Anfang des Jahres 2010 haben bereits NEC, Casio Computer und Hitachi das Gemeinschaftsunternehmen NEC Casio Mobile Communications gestartet.

Fujitsu beliefert den japanischen Mobilfunkbetreiber NTT Docomo, Toshiba stellt hauptsächlich Handys für dessen Konkurrenten KDDI her. Die Zusammenlegung der Ressourcen für die Entwicklung besonders bei der Software verspricht deutliche Kosteneinsparungen, so die japanische Zeitung.

Toshiba hat seine eigene Mobiltelefonfertigung in Japan beendet und lässt sich von Auftragsherstellern aus dem Ausland beliefern. Dennoch schreibt der Konzernbereich weiter Verluste. Fujitsus Handysparte ist profitabel, steht wegen steigender Entwicklungskosten aber weiter unter Druck.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-64%) 35,99€

Xperte 11. Jun 2010

Alle Communities und Fan-Blogs wenden sich ab, viele Hersteller setzen auf Android und...

WirSindGeiler 11. Jun 2010

Was seidn Ihr für ne lahme Arbeitsgruppe? Tz, tz, tz...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /