Abo
  • Services:

Playstation 3

FCC bestätigt zwei neue Sony-Konsolen kurz vor E3

Die FCC, die in den USA alle neuen elektronischen Geräte mit Funk abnehmen muss, hat zwei neue Modelle der Playstation 3 geprüft. Dabei dürfte es sich um die Version mit 40-Nanometer-Grafikchip handeln. Ein Marktstart kurz nach der E3 ist damit sehr wahrscheinlich - vielleicht wird die PS3 sogar billiger.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 3: FCC bestätigt zwei neue Sony-Konsolen kurz vor E3

Die Hersteller von Spielekonsolen schweigen zu neuen Versionen ihrer Produkte stets eisern, wenn damit nicht neue Funktionen angekündigt werden sollen. Das soll, insbesondere bei sparsameren Modellen wie der erwarteten neuen PS3 Slim, den Verkauf der bisherigen Konsolen nicht gefährden.

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. BWI GmbH, Berlin, Strausberg

Sony macht hier keine Ausnahme, das Unternehmen hat sich zur neuen Playstation bisher nicht geäußert. Bereits im April 2010 gab es jedoch erste Tests der Konsole, die damals noch mit der Modellnummer "CECH-2100A" bezeichnet wurde.

Laut offiziellen Dokumenten den FCC gibt es aber zwei Versionen, die "CECH-2501A" und "CECH-2501B" heißen. Der einzige Unterschied zwischen den Modellen ist die Festplatte, wie die FCC in einem PDF ausdrücklich aufführt. Daneben gibt es noch die Modelle "DECH-2500A" und "DECH-S2500A", bei diesen handelt es sich aber um die raren Debug-Konsolen, die nur Spieleentwicklern und Testern zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Details, insbesondere zur Leistungsaufnahme, geben die Unterlagen der Federal Communications Commission nicht preis. Lediglich dass WLAN und Bluetooth - beides ist also weiterhin vorhanden - im Rahmen der erlaubten Werte funken, ist nach den Prüfungen sicher. Den inoffiziellen Tests zufolge soll die neue PS3 aber je nach Anwendung zehn bis 15 Prozent weniger elektrische Leistung aufnehmen. Das liegt an dem von 65- auf 40-Nanometer-Technik geschrumpften Grafikchip RSX.

Aus diesen ersten Berichten ging aber auch hervor, dass das Kühlsystem einfacher gestaltet ist - ob damit auch wirklich leiser, ist nicht bekannt - und dass nur noch zwei statt vier Speicherbausteine verbaut wurden. In Verbindung mit dem kleineren Grafikprozessor ergibt das geringere Herstellungskosten für Sony. Einige US-Medien sind daher der Meinung, Sony werde nach der E3 auch eine Version der PS3 mit besonders kleiner Festplatte für nur noch 199 US-Dollar - anstelle des bisherigen Einstiegspreises von 299 US-Dollar für die Version mit 120-GByte-Platte - anbieten.

Die Webseite Perezstart will schon einen entsprechenden Eintrag auf einer Sony-Webseite gefunden haben, was ein Screenshot belegen soll. Die betreffende Webseite führt inzwischen aber wieder die noch gültige Preisempfehlung von 299 US-Dollar. Mit Klärung all dieser Fragen ist in der kommenden Woche zu rechnen, wenn mit der E3 die größte Spielemesse der USA stattfindet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

checker333 08. Sep 2010

normale wlan hat gerade mal 5mbit/s...

McBane 14. Jun 2010

Ich habe seit Weihnachten 2009 das 250 GB Modell. Die Platte ist jetzt knapp zur Hälfte...

ps_lover 13. Jun 2010

gt5 zerstörer... alles klar. bei MS... noch klarer. Leg` dich man fix wieder hin. Mach...

schlabbaflegg 13. Jun 2010

Richtig, die dürfte keinenfals mehr als 49 Cent kosten, denn Geiz ist geil!


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /