Abo
  • Services:

Sicherheitsrisiko

32 Sicherheitslücken im Flash Player

Adobe hat den angekündigten außerplanmäßigen Patch für den Flash Player veröffentlicht. Er beseitigt mit einem Schlag 32 Sicherheitslücken, die in der Mehrzahl zur Ausführung von Programmcode missbraucht werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Sicherheitsrisiko: 32 Sicherheitslücken im Flash Player

28 der 32 Sicherheitslücken im Flash Player können zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden und gelten damit als gefährlich. Einer dieser Fehler wird bereits aktiv ausgenutzt, so dass der Flash Player möglichst zügig aktualisiert werden sollte. Wer bereits den Flash Player 10 verwendet, muss dazu auf den gerade erschienenen Flash Player 10.1 wechseln.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Ein weiteres Sicherheitsleck kann unter Umständen ebenfalls zur Ausführung beliebigen Codes ausgenutzt werden. Nach Aussagen von Adobe konnte das aber bislang nicht bewiesen werden. Zudem werden drei weitere Sicherheitslücken im Flash Player beseitigt, die als weniger gefährlich einzustufen sind. Darüber lassen sich ein Cross-Site-Scripting-Angriff sowie zwei Denial-of-Service-Attacken durchführen.

Der Flash Player 10.1 steht für Windows, Linux und Mac OS kostenlos als Download zur Verfügung. Für Nutzer des Flash Player 9 bietet Adobe ein separates Update an. Die Sicherheitslecks betreffen auch Air, so dass auch hier der Wechsel zu Air 2 empfohlen wird, das für Windows, Linux und Mac OS zur Verfügung steht.

Seit fast einer Woche gibt es nicht nur Angriffe auf den Flash Player, sondern auch auf die PDF-Produkte von Adobe. Für den Adobe Reader und für Acrobat ist aber erst Ende Juni 2010 ein Patch geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. bei Alternate vorbestellen

steve44 17. Jun 2010

Ja, da kann ich Dir nur Recht geben. Der HTML5-Standart wird hoffentlich bald einiges...

wedsd 14. Jun 2010

Ich nutze den 64 bit flashplayer schon seit über einem Jahr unter linux, geben tut es...

aix 11. Jun 2010

Traurig


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
    Sky Ticket mit TV Stick im Test
    Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

    Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
    2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
    3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

      •  /