• IT-Karriere:
  • Services:

Air 2.0 besser ins Betriebssystem integriert

Darüber hinaus wurde Air enger mit den unterstützten Betriebssystemen verzahnt. Dies umfasst eine bessere Interaktion mit dem Dateisystem und das Erkennen mit Mounting und Unmounting von Speichervolumes. So können Dateien nun mit der im Betriebssystem registrierten Standardapplikation geöffnet werden und es wird erkannt, wenn beispielsweise ein USB-Stick angeschlossen wird. Auch der Zugriff auf ein Mikrofon aus Air ist nun möglich.

Stellenmarkt
  1. Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e. V., Paderborn
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Ebenfalls verbessert wurde das Druck-API. Es unterstützt unter Mac OS X nun auch das Vektordrucken und gibt Entwicklern die Wahl zwischen dem Druck im Vektor- oder Bitmap-Modus. Auch die Wahl des Druckers, der Papiergröße und Zahl an Ausdrucken kann nun aus Air heraus festgelegt werden.

Native Installer

Neu ist die Möglichkeit, Air-Applikationen in einem nativen Installationsprogramm zu verteilen statt als Air-Datei. So verteilte Applikationen können systemspezifische Eigenheiten wie das Native Process API nutzen.

Air 2.0 unterstützt unter Windows Screenreader und vergrößert die maximale Größe des Hauptfensters von 2.880 x 2.880 auf 4.095 x 4.095 Pixel, was vor allem Systemen mit mehreren Monitoren zugutekommt. Auch Multitouch-Ereignisse können mit Air nun verarbeitet werden. Die integrierten Air-Datenbanken unterstützen in der neuen Version Transaktionen mit Savepoints.

Später folgen sollen auch Air-Versionen für mobile Endgeräte. Für Android liegt derzeit eine Vorschauversion von Air vor. Dann wird es möglich sein, mit Air Applikationen zu entwickeln, die auf dem Desktop ebenso laufen wie auf mobilen Endgeräten.

Adobes Air 2.0 steht ab sofort unter get.adobe.com/air/ für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit. Windows 2000 und Mac OS X auf PowerPC werden nicht mehr unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Runtime: Adobe Air 2 ist fertig
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 7,50€
  3. 17€ (Bestpreis!)
  4. 8,50€

CJ 11. Jun 2010

Wer programmieren kann sollte auch keine Probleme haben AS zu lernen... die Syntax ist...

Hmmpf 11. Jun 2010

Ne ne ... Audi is viel besser als Sony !

.ldap 11. Jun 2010

... ein wenig anständiger. Bis jetzt sind die Air Apps irgendwie alle extrem Träge.


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
    Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

    Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

      •  /