Abo
  • Services:

PLV-HF10000L

Sanyo mit 2k-Projektor

Sanyo hat mit dem PLV-HF10000L einen Projektor vorgestellt, der eine Auflösung von 2.048 x 1.080 Bildpunkten (2K) erreicht. Das Gerät ist nicht fürs Heimkino, sondern für den professionellen Einsatz im Kino oder Events gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der PLV-HF10000L ist mit 10.000 ANSI-Lumen so hell, dass er auch bei Tageslicht eingesetzt werden kann. Er erreicht nach Herstellerangaben ein Kontrastverhältnis von 3.000 : 1 und arbeitet mit LCD-Technik. Durch zwei Lampen soll Ausfällen vorgebeugt werden. Geht eine Lampe kaputt, ist die zweite sofort einsatzbereit.

  • Sanyo PLV-HF10000L
Sanyo PLV-HF10000L
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Leipzig, München
  2. Bosch Gruppe, Bühl

Für den PLV-HF10000L gibt es elf Wechselobjektive, darunter Weitwinkel-, Standard- und Teleobjektive. Der Projektor kann zwei Signalquellen mischen und gleichzeitig darstellen. So lassen sich Bild-in-Bild- und Bild-neben-Bild-Projektionen erzeugen.

Zu den Schnittstellen gehören DVI-D, VGA und Componentvideo. Eine Blende im Lichtgang kann die Projektion kurzzeitig unterbrechen, zum Beispiel bei Moderationspausen. Eine Trapezkorrektur zum Ausgleich der Bilder ist ebenfalls eingebaut, die nicht nur vertikal und horizontal arbeitet, sondern auch diagonal. Der Projektor misst 530 x 268 x 757 mm und wiegt 27,6 kg.

Sanyo gewährt auf den PLV-HF10000L drei Jahre Garantie. Erst im November 2010 soll das Gerät auf den Markt kommen. Einen Preis nannte Sanyo bislang nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 84,99€
  2. 54,99€
  3. 79,98€
  4. 0,00€

japaner 11. Jun 2010

Der empfohlene Verkaufspreis von 4.200.000 ¥ ca. 38.140,2 Euro Ist doch ein...

kkkkkkkkkkkkkkkkk 11. Jun 2010

...., weil das in dieser klasse keine sau braucht. diplasport oder hdmi ist nur in...

Venki 11. Jun 2010

Nee, der Kollege ist doch von Snayo...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

    •  /