Ubuntu

Kostenloses Handbuch zu Ubuntu 10.04 LTS Lucid Lynx

Der Verlag Galileo Computing hat zum Linuxtag 2010 in Berlin sein Buch "Ubuntu GNU/Linux" als Openbook veröffentlicht. Das Handbuch zur aktuellen Ubuntu-Version 10.4 alias Lucid Lynx steht kostenlos zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu: Kostenloses Handbuch zu Ubuntu 10.04 LTS Lucid Lynx

Das Buch "Ubuntu GNU/Linux" von Marcus Fischer zeigt auf, was Nutzer mit Ubuntu anstellen können. Dabei werden Themen wie Installation, Paketverwaltung und Optimierung, Programmierung, Migration und Kernelkompilierung sowie Virtualisierung und Netzwerktechnik abgedeckt. Hinzu kommen rund 250 gekennzeichnete Tipps und Tricks sowie zahlreiche Praxisworkshops.

Die HTML-Version des Buchs kann im Browser betrachtet werden. Das Werk steht aber auch zum Download zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe umfasst 1.104 Seiten und ist kürzlich bei Galileo Computing erschienen. Das gedruckte Buch (ISBN 978-3-8362-1654-8) kostet im Buchhandel 39,90 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ichbinsmalwieder 14. Jun 2010

Wie dämlich ist DAS denn? "Blättern" und "eine bestimmte Seite drucken" kommt aus einer...

Himmerlarschund... 11. Jun 2010

Ach du hast dich verlesen, ja sag's doch gleich :-D Ja, dann hat es sogar einen Tick...

Himmerlarschund... 11. Jun 2010

Sie haben das Buch ja nicht selbst geschrieben.

Anonymer Nutzer 11. Jun 2010

auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind, da in diesem Fall stimme ich dir zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

  2. BVG: Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten
    BVG
    Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten

    Beim LTE-Ausbau für die anderen Netzbetreiber geht es dagegen weiter nur langsam voran. Telefónica nennt einige Gründe dafür.

  3. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /