Apples iPhone 4

Neues Modell kostet über 1.000 Euro ohne Vertrag (Update)

T-Mobile hat noch nicht verraten, was Kunden für das iPhone 4 zahlen müssen, da preschen die Anbieter vor, die das künftige Apple-Smartphone ohne Vertrag verkaufen. Dort kann das Gerät bereits vorbestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples iPhone 4: Neues Modell kostet über 1.000 Euro ohne Vertrag (Update)

Unter anderem hat sich der Shop 3Gstore.de auf den Verkauf von iPhones ohne Vertrag spezialisiert. Hier kann das iPhone 4 bereits vorbestellt werden, ganz ohne Mobilfunkvertrag. Mit 16 GByte Flash-Speicher kostet das Mobiltelefon 1.100 Euro, während der Preis auf 1.200 Euro für das 32-GByte-Modell steigt. Das iPhone 4 ist jeweils in den Farben Schwarz oder Weiß zu haben. 3Gstore.de betreibt in Berlin und Bochum auch Ladengeschäfte.

Stellenmarkt
  1. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. Product Specialist (m/w/d) B2B2C
    Consors Finanz BNP Paribas, München
Detailsuche

Der Shop iPhoneOhneVertrag.com verkauft das iPhone 4 etwas günstiger. Dort kostet das Mobiltelefon mit 16 GByte Speicher 1.050 Euro, während das 32-GByte-Modell für 1.150 Euro zu haben ist. Auch hier werden beide Farbvarianten angeboten und die Geräte können auch dort vorbestellt werden.

Damit wird das iPhone 4 deutlich teurer als das bisherige iPhone 3GS, das es ohne Vertrag mit 16 GByte für rund 720 bis 750 Euro gibt. Der Preis für die 32-GByte-Variante des iPhone 3GS liegt zwischen 830 Euro und 850 Euro. Die iPhone-Modelle ohne Vertrag besitzen keinen Net- und SIM-Lock.

Nachtrag vom 10. Juni 2010, 11:59 Uhr:

Der Shop Smartphonics.de bietet das iPhone 4 ebenfalls zur Vorbestellung an, unterbietet dabei aber die Preise der beiden anderen im Artikel genannten Anbieter. Das 16-GByte-Modell gibt es dort für 900 Euro und 1.000 Euro kostet die 32-GByte-Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


R 25. Nov 2010

300 EUR Produktkosten sagt leider nichts aus. Was meinen Sie damit? Sie meinen...

voludo 23. Sep 2010

Es gibt Menschen denen ein schlechtes Gewissen durchaus was ausmacht.

voludo 23. Sep 2010

Doch gibt es, das iPad kanns, den mit dem kann man sogar Nicht telefonieren. Dieses...

apfelei 16. Jun 2010

http://p3.focus.de/img/gen/4/4/1244538904_Applex1_21479874_1076832_1_dpa_Pxgen_r_467xA...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /