Abo
  • Services:
Anzeige

Gefahr für Smartphones und Spielekonsolen

Aber nicht nur die PCs von Internetnutzern sind gefährdet, auch die Server von Inhalts- und Dienstleistungsanbietern und die Netzwerke selbst. In Zukunft werden sich zudem Nutzer von Smartphones immer häufiger Angriffen ausgesetzt sehen, handelt es sich bei den Geräten doch um nichts anderes als Computer im Taschenformat.

Wegen ihrer großen Verbreitung werden auch Spielekonsolen zunehmend als Angriffsziele beliebt, stellen die Autoren fest. Dazu trägt nicht zuletzt der Umstand bei, dass von immer mehr Onlinespielen der Einsatz der Kreditkarte zum Erwerb von neuen Funktionen (Addons), Spielzeit und virtuellen Gütern selbstverständlich vorausgesetzt wird.

Anzeige

Neben der Diskussion der technischen Hintergründe liefert die Studie auch eine umfassende Darstellung der strafrechtlichen und zivilrechtlichen Rahmenbedingungen sowie der Folgen von Identitätsdiebstahl und -missbrauch einschließlich der Haftungsproblematik.

Der elektronische Perso kann helfen

In der Diskussion der Optionen zum sicheren Nachweis von Identitäten kommt die gesetzeskonforme, sogenannte "qualifizierte" digitale Signatur eher schlecht weg, weil "mit Ausnahme des Onlinebanking das Problem der sicheren Anzeige der Transaktionsdaten noch immer nicht gelöst [ist]". Erfolgversprechender scheint da schon der Einsatz des neuen elektronischen Personalausweises.

Allerdings äußern die Experten zugleich Zweifel an der Sicherheit der eingesetzten Verschlüsselungsverfahren für die vorgesehene Signaturfunktion, deren Haltbarkeit per Gesetz auf zehn Jahre festgelegt wurde. Das stelle, so die Autoren, "aus kryptologischer Sicht eine große Herausforderung dar, da viele kryptographische Systeme mit festen Parametern in der Vergangenheit nur zwischen 10 und 20 Jahre ihre Sicherheit bewahren konnten". Gelobt werden hingegen die vorgesehenen Datenschutzmaßnahmen auf der Basis von Berechtigungszertifikaten.

Zwar sind die Autoren überzeugt: "Der flächendeckende Einsatz des neuen Personalausweises allein wird Identitätsmissbrauch nicht verhindern können." Allerdings könnte er einen Beitrag dazu leisten, den Identitätsmissbrauch deutlich zu erschweren, indem er beispielsweise Phishing und Pharming unterbinde. Vor anderen Angriffen hingegen kann der neue Personalausweis allein nicht schützen. Dazu müsste unter anderem die Sicherheit von Webbrowsern und Browser-Plugins verbessert werden. [von Robert A. Gehring]

 Identitätsdiebstahl: Studie zu technischen und rechtlichen Aspekten

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt Wied


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  2. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  3. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  4. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  5. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  6. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  7. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  8. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  9. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  10. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Legal?

    Stoker | 15:00

  2. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    Prypjat | 14:59

  3. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    c0Zmo | 14:59

  4. Re: (Noch) aktuelle deutsche Rechtslage noch...

    Truster | 14:58

  5. Re: Die Matratze machts!

    derdiedas | 14:57


  1. 14:54

  2. 14:42

  3. 14:32

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel