Abo
  • Services:
Anzeige
Google Chrome 5: Update beseitigt elf Sicherheitslücken

Google Chrome 5

Update beseitigt elf Sicherheitslücken

Google hat für Chrome 5 eine neue Version veröffentlicht. Damit werden insgesamt elf Sicherheitslöcher geschlossen. Neun der elf Fehler werden als gefährlich eingestuft.

Von den neun als gefährlich eingestuften Sicherheitslücken betrifft ein Leck nur die Linux-Version von Google Chrome. Für das Finden und Melden der Sicherheitslücken hat Google einmal 500 US-Dollar und einmal 2.000 US-Dollar bezahlt. Mit der Version 5.0.375.70 von Chrome sollen diese Sicherheitslücken nun geschlossen sein.

Anzeige

Wer bereits Chrome 5 installiert hat, erhält das Update automatisch. Ansonsten kann die neue Version über die Chrome-Webseite heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
UAC verchromt 02. Jul 2010

Ah darauf hätte ich natürlich kommen können :) Ich hatte nur Angst, Chrome liefe...

Bitte Namen... 11. Jun 2010

Ach, Sicherheitslücken hat JEDER Browser. Ob nun IE, Safari, Opera, Chrome, Fuchs oder...

MonMonthma 10. Jun 2010

deb http://dl.google.com/linux/deb/ stable main Googles Chrome Repository Packete sind...

BILD.de 10. Jun 2010

Kannst ja auch über gidf.de reingehen, hö hö.

wyoming 10. Jun 2010

was ist das denn? ich dachte immer, die unfehlbare firma aus mountainview hat niemals...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  2. BWI GmbH, Bonn oder München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: von wegen 100% Löschquote :-( - Google...

    bark | 07:10

  2. Re: beBPo?

    Apfelbrot | 06:17

  3. Re: schön die datenblätter zitiert

    ms (Golem.de) | 06:06

  4. Re: Nicht so schwer:

    Sarkastius | 05:45

  5. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Sarkastius | 05:39


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel