Abo
  • Services:
Anzeige
Thunderbird 3.1: Zweiter Release Candidate erschienen

Thunderbird 3.1

Zweiter Release Candidate erschienen

Mozilla Messaging musste einen zweiten Release Candidate von Thunderbird 3.1 herausbringen. Damit wird die fertige Version wohl nicht mehr Mitte Juni 2010 erscheinen können.

Die Macher von Thunderbird haben noch schwerwiegende Programmfehler in dem E-Mail-Client gefunden und diese nun mit einem zweiten Release Candidate beseitigt. Unter anderem konnte es zu wiederholten Programmabstürzen auf Mac-Systemen kommen und generell wurde auf allen Plattformen ein Fehler im neuen Migrationsassistenten beseitigt. Insgesamt soll Thunderbird 3.1 nun zuverlässiger und stabiler zu Werke gehen.

Anzeige

Thunderbird 3.1 basiert auf Mozillas Rendering-Engine Gecko 1.9.2, die unter anderem in Firefox 3.6 zum Einsatz kommt. Zu den Neuerungen zählen eine Schnellfilter-Werkzeugleiste, ein optimierter Migrationsassistent und eine verbesserte Unterstützung von Personas, womit sich das Aussehen der Software analog zu Firefox in beschränktem Umfang verändern lässt.

Darüber hinaus wurde der Upgradeprozess von Thunderbird 2 verbessert und einige Korrekturen an der Bedienoberfläche vorgenommen. Auch die Stabilität der Software haben die Entwickler nach eigenen Angaben verbessert und zudem den Speicherverbrauch verringert.

Der Release Candidate von Thunderbird 3.1 richtet sich vornehmlich an Tester sowie Entwickler von Erweiterungen, die die Arbeit an der Software unterstützen wollen. Für den produktiven Einsatz ist die Software nicht vorgesehen.

Kein neuer Termin für die Finalversion

Zuletzt sollten alle Arbeiten an Thunderbird 3.1 am 1. Juni 2010 abgeschlossen sein. Das war mit dem Erscheinen des ersten Release Candidates schon unmöglich geworden. Da ein zweiter Release Candidate notwendig wurde, wird die fertige Version der E-Mail-Software wohl nicht mehr Mitte Juni 2010 erscheinen. Einen neuen Termin für die finale Version von Thunderbird 3.1 haben die Macher nicht genannt.

Der Release Candidate 2 von Thunderbird 3.1 steht unter mozillamessaging.com als Download bereit.


eye home zur Startseite
zzz 14. Jun 2010

Also Thunderbird Läuft hier unter Ubuntu, XP und Win7 nahezu Perfekt mit 7-10...

zzz 14. Jun 2010

Jep ich meckere gerne. Vor allem, weil dieser Bug in zig verschiedenen Varianten mit eben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  4. T-Systems International GmbH, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: BlauGrün für Spiele, Rot für die Arbeit.

    B.I.G | 04:04

  2. Re: TPM >= 2.0 geht nicht

    MarioWario | 02:10

  3. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Proctrap | 02:00

  4. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    zacha | 01:59

  5. Re: Dankeschön, wie großzügig

    zacha | 01:56


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel